Mercedes A-Klasse Produktion in Finnland gestartet

A-Klasse läuft bei Valmet Automotive vom Band

Der Produktionsspezialist Valmet Automotive hat im finnischen Uusikaupunki die erste Mercedes-Benz A-Klasse gefertigt. Damit lief die Montage von Kundenfahrzeugen wie beabsichtigt rund 13 Monate nach Bekanntmachung der vereinbarten Auftragsfertigung an.
 

Mercedes A-Klasse Produktion in Finnland gestartetMercedes A-Klasse ©2013 Daimler AG

Die Auslagerung der Mercedes A-Klasse Produktion in den hohen Norden erläuterte Andreas Renschler, Vorstandsmitglied der Daimler AG verantwortlich für Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans: „Unsere neuen Kompakten sind sehr erfolgreich – ab sofort können wir die hohe Kundennachfrage noch besser bedienen. Valmet Automotive ergänzt unseren flexiblen Kompaktwagen-Produktionsverbund der Werke Rastatt und Kecskemét optimal. Dank dieser zusätzlichen Kapazitäten für die A-Klasse kann sich gleichzeitig das Stammwerk Rastatt auf die schon bald anstehende dritte Rastatter Baureihe – den GLA – optimal vorbereiten.“

„Valmet Automotive ist idealer Partner zur A-Klasse-Fertigung“

Doch bei der A-Klasse soll es in Finnland nicht bleiben. Zur gründlichen gemeinsamen Vorbereitung auf den Produktionsstart sowie zur weiteren Zusammenarbeit mit Valmet Automotive in den nächsten Jahren teilte Renschler mit: „Wir haben für dieses Projekt mit Valmet Automotive den idealen Partner gefunden. Als Produktionsspezialist erfüllt Valmet Automotive zuverlässig die hohen Anforderungen an Prozesse und vor allem Qualität, die weltweit für die Produktion von Mercedes-Benz Pkw gelten.“

Mercedes A-Klasse soll vier Jahre in Finnland gebaut werden

„Der Start der Auftragsfertigung der Mercedes A-Klasse ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Valmet Automotive. Wir freuen uns sehr darüber, als sein Produktionspartner ein Teil der Erfolgsgeschichte der A-Klasse zu werden“, fügte Risto Hukkanen hinzu, Senior Vice President Manufacturing Services, Valmet Automotive. Die Produktion in Uusikaupunki wird nach Beginn beständig gesteigert und vom laufenden Jahr bis einschließlich 2016 in enger Abstimmung zwischen Daimler und Valmet Automotive flexibel auf die aktuell benötigten Stückzahlen abgestimmt. Insgesamt sollen in diesem Zeitraum über 100.000 der kompakten Mercedes Modelle in Uusikaupunki montiert werden.