Mercedes-AMG präsentiert den Concept GLA 45 AMG

Die Mercedes GLA-Studie gibt Eindrücke vom kommenden Serienmodell

Mercedes-AMG gibt auf der Los Angeles International Auto Show 2013 vom 20. November bis zum 1. Dezember) einen Ausblick auf ein kompaktes Power-SUV. Das Concept GLA 45 AMG glänzt mit kraftvoll-markanter Optik und reichlich Dampf.

Mercedes-AMG präsentiert den Concept GLA 45 AMGMercedes Concept GLA 45 AMG ©2013 Daimler AG

Dem Concept GLA 45 AMG beschert der 2,0-Liter-Turbomotor mit 265 kW/ 360 PS und 450 Nm Drehmoment enorme Fahrleistungen. Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, erklärt: „Mit dem Concept GLA 45 AMG setzen wir ein Ausrufezeichen in dem stark wachsenden Marktsegment der kompakten SUV. Unsere Kunden – eine junge Zielgruppe, die großen Wert auf Styling, Dynamik und Unabhängigkeit legt – können sich schon jetzt auf ein dynamisches High-Performance-Automobil freuen. Der stärkste Vierzylinder der Welt und der Allradantrieb AMG Performance 4MATIC machen das Concept GLA 45 AMG zu einem einzigartigen Angebot.“

Das Concept GLA 45 AMG ist ratzfatz auf 100

Dass die Mercedes GLA-Studie eine Sieben vor dem Komma im kombinierten NEFZ je 100 Kilometer und die EU 6-Abgasnorm erfüllt, belegt, dass beim Concept GLA 45 AMG Höchstleistung nicht auf Kosten der Umweltverträglichkeit geht. Die Beschleunigung von weniger als fünf Sekunden für Sprint von 0 auf 100 km/h zeigt wiederum die markentypische Dynamik. Das sowohl sportliche als auch effiziente Antriebskonzept vom konzeptionellen Mercedes SUV umfasst den Performance-orientierten AMG Allradantriebs 4Matic sowie das AMG SpeedShift DCT 7-Gang Sportgetriebe und lässt keine Wünsche offen.

Die Mercedes GLA-Studie pfeift auf vornehme Zurückhaltung

Die hochkarätige Technik des Concept GLA 45 AMG garniert Mercedes-AMG mit attraktiven Designkniffen: Kernig und muskulös steht die mit großzügig dimensioniertem Dachpoiler geadelte Mercedes GLA-Studie auf der Straße. Daran nicht unwesentlich beteiligt sind die geschmiedeten AMG Felgen im Kreuzspeichen-Design mit Reifen in 255/35er. Mit ihrer mattschwarzen Lackierung und dem rot abgesetzten Felgenhorn erweisen sich die 21-Zöller als echter Blickfang. Passend dazu sind die Radnabeneckell in flottem Zentralverschluss-Look sowie die Bremssättel der AMG Hochleistungs-Bremsanlage in Rot gehalten.