Mercedes B 200 Natural Gas Drive debütiert in Paris

Neues B-Klasse-Modell emittiert lediglich 115 g CO2 /km

Der neue Mercedes B 200 Natural Gas Drive mit Erdgasantrieb gehört der Effizienzklasse A+ an. Das neueste Modell der erfolgreichen B-Klasse wird auf dem Pariser Salon (27. September bis 14. Oktober 2012) erstmalig der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Mercedes B 200 Natural Gas Drive debütiert in ParisMercedes B 200 Natural Gas Drive ©2012 Daimler AG

Im Mercedes B 200 Natural Gas Drive befinden sich unter der Rückbank ein großer und zwei kleinere Erdgastanks, die zusammen 125 Liter Erdgas – rund 21 kg – fassen. Durch dieses intelligente Packaging behält der Fünfsitzer den bekannt großzügigen Kofferraum. Optisch hebt sich der B 200 Natural Gas Drive ebenfalls leicht von den übrigen B-Klasse Modellen ab. Zu den hauptsächlichen Merkmalen gehört der markante Frontstoßfänger mit LED-Tagfahrleuchten in Barrenform. Das Reiserechnermenü im Kombiinstrument wurde beim B 200 Natural Gas Drive erweitert: Der jeweilige Betriebsmodus wird angezeigt. Zusätzlich sind für den Benzinbetrieb eine Füllstandsanzeige und die Restreichweite integriert. Im Gasbetrieb stehen dem Fahrer alle üblichen Reiserechnerfunktionen parat.

B-Klasse mit CNG-Antrieb keineswegs langsam

Der Mercedes B 200 Natural Gas Drive arbeitet nach dem Monovalent+-Prinzip. Dies heißt, dass sein Motor prinzipiell mit Gas betrieben wird. Für Notfälle befindet sich ein 12 Liter fassender Benzintank an Bord. Sollte der Gastank einmal leer sein, schaltet der kompakte Mercedes Van selbständig und unspürbar auf Benzinbetrieb um. Da der Fahrer den Benzinbetrieb nicht selbst aktivieren kann, ist der B 200 Natural Gas Drive steuergünstig als Erdgasfahrzeug eingestuft. Die Reichweite beträgt im Erdgasbetrieb rund 500 Kilometer. Die CNG-befeuerte B-Klasse beschleunigt auf bis zu 200 km/h und meistert den Sprint von 0 auf 100 km/h mit dem automatischen Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT in 9,1 Sekunden; mit der serienmäßigen Sechsgang-Schaltung benötigt der B 200 9,2 Sekunden.

Mercedes B 200 Natural Gas Drive ab 2013 im Handel

Im Erdgasbetrieb beträgt der Verbrauch des 115 kW/ 156 PS starken B-Klasse mit CNG-Antrieb lediglich 4,2 kg/100 km – dies entspricht einer CO2-Emission von 115 g/km. Damit unterbietet die neue B-Klasse-Version die Emissionen die des leistungsgleichen B 200 BlueEfficiency mit Benzinantrieb um rund 16 Prozent. Das neue Mercedes Modell gehört der Effizienzklasse A+ an und entspricht der Euro-6-Abgasnorm, die erst am 1.9.2014 für alle Fahrzeuge mit Ottomotor gültig wird. Vergleicht man den Verbrauch des B 200 Natural Gas Drive auf das Energie-Äquivalent von Benzin, fällt der Preis pro Kilometer rund 50 Prozent niedriger als die Spritkosten einer Fahrt mit dem Benziner aus. In den Handel rollt die gasbetriebene Mercedes B-Klasse Anfang 2013.