Mercedes C 220 CDI BlueEfficiency

Mercedes C-Klasse Kombi und Limousine nun noch sparsamer

Der Mercedes C 220 CDI BlueEFFICIENCY knausert mit dem Diesel, wo es nur geht. Damit verkörpert diese Mercedes C-Klasse die sparsamste aller Zeiten.

Mercedes C 220 CDI BlueEfficiencyMercedes C 220 CDI BlueEFFICIENCY ©2010 Daimler AG

Im Mercedes C 220 CDI BlueEfficiency kommt neben dem auf absolute Sparsamkeit getrimmten Mercedes 220 CDI-Motor auch ein Start Stopp-System, hier als „ ECO Start-Stopp-Funktion“ bezeichnet, zum Einsatz. Der kombinierte Verbrauch der Mercedes C-Klasse mit dem 220 Diesel beträgt gerade einmal 4,4 Liter pro 100 Kilometer – 0,4 Liter weniger als bislang. Sein CO2-Ausstoß geht dadurch von 127 g/km auf 117 g/km zurück. Damit stellt der neue C 220 CDI BlueEFFICIENCY mit ECO Start-Stopp-Funktion die sparsamste C-Klasse aller Zeiten dar.

ECO Mercedes C 220 CDI BlueEfficiency: Sparsam, aber nicht langsam

Der ECO Mercedes C 220 CDI BlueEfficiency ist aber beileibe kein traniges Ökoauto, wie man angesichts dieser Verbrauchswerte glauben könnte: Trotz oder dank Blue Efficiency, ECO Start-Stopp-Funktion und Sechsgang-Schaltgetriebe macht der C 220 CDI Mercedes keinen Schande und mobilisiert aus 2143 Kubikzentimeter Hubraum 125 kW (170 PS) und bringt ein Drehmoment von kräftigen 400 Nm zustande. Damit beschleunigt die Mercedes C-Klasse Limousine in 8,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Mercedes C-Klasse hat die Trinksitten, aber nicht die Optik von Ökoautos

Den Mercedes C 220 CDI BlueEFFICIENCY mit ECO Start-Stopp-Funktion wird der Interessent ab Herbst 2010 bei seinem Autohändler finden. Die deutschen Listenpreise inkl. MwSt. beginnen bei 36.384,25 Euro. Alle neuen umweltfreundlichen Modellvarianten der Mercedes C-Klasse wie etwa den C 250 CDI BlueEFFICIENCY oder den C 180 CGI BlueEFFICIENCY gibt es dann sowohl als Limousine als auch als T-Modell. Wodurch der Mercedes-Benz C 220 CDI BlueEFFICIENCY aber am meisten überzeugt, ist, dass er sich wie ein Ökoauto verhält, aber nicht wie eines aussieht.