Mercedes C-Klasse Langversion debütiert in Peking

Die lange C-Klasse leistet 156 bis 367 PS

Auf der Auto China 2014 feiert aktuell die Langversion der neuen Mercedes C-Klasse ihre Weltpremiere. Die lange C-Klasse wurde eigens für den chinesischen Automarkt konzipiert.

Mercedes C-Klasse Langversion debütiert in PekingDie neue Mercedes C-Klasse Langversion ©2014 Daimler AG

„Der Großbuchstabe ‚C‘ steht bei der C-Klasse verstärkt für China. Die gestreckte Version haben wir speziell für unsere anspruchsvollen Kunden in China entwickelt. Und sie wird exklusiv für den chinesischen Markt gebaut und auch hier in China produziert, gemeinsam mit unserem langjährigen Kooperationspartner BAIC“, erklärte Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für die Aktivitäten Greater China. Die lange C-Klasse soll das Wachstum von Mercedes-Benz im Reich der Mitte kräftig ankurbeln: Mit 477 cm Länge bei 292 cm Radstand überragt die Langversion die Standardausführung um 8 cm. Dieser Raumgewinn kommt allein den Hinterbänklern der Mercedes C-Klasse Langversion zugute: Sie genießen die größte Beinfreiheit im gesamten Segment.

In der C-Klasse Langversion geht’s selbstverständlich edel zu

Da die lange Mercedes C-Klasse primär als Chauffeurslimousine verwendet wird, kann der Beifahrersitz auch vom Fond aus elektrisch verstellt werden. Außerdem vereinfacht die größere Fußeinstiegsfreiheit den Insassen das Ein- und Aussteigen. Die hochwertige Ausstattung stellt die unter anderem mit Privacy-Glas im Fond einen repräsentativen Auftritt und mit der um 2,5 cm verlängerten Rückbank angenehmes Reisen sicher. Mit neuen, wirtschaftlichen Triebwerken von 115 kW/156 PS bis 270 kW/367 PS Leistung und intelligenten Fahrer-Assistenzsystemen bietet die Neuauflage der populären Mercedes Limousine effizienten Fahrspaß und aktive Sicherheit auf höchster Stufe. Und das innovative Touchpad in der C-Klasse erkennt natürlich auch chinesische Schriftzeichen.

Auch die lange Mercedes C-Klasse gibt’s mit zwei Gesichtern

Auch die Langversion der C-Klasse ist erwartungsgemäß mit zwei verschiedenen Design-Charakteren erhältlich – als Sedan und als Sport Sedan. Der Sedan bieten die Mercedes Händler mit dem klassischen Limousinen-Kühlergrill sowie Stern auf der Motorhaube an. Der Sport Sedan trägt den Kühlergrill mit zentralem mit Mercedes-Stern sowie ein AMG-Stylingkit. Es beschert der Mercedes C-Klasse 2014 eine AMG-Frontschürze mit markanten Lufteinlässen, AMG-Schwellerverkleidungen sowie eine AMG-Heckschürze im Diffusor-Look mit Dekorelement in Wagenfarbe.