Mercedes E-Klasse Cabrio

Vom Stern auf der Straße die Sterne am Himmel beobachten

Mit dem neuen E-Klasse Cabrio baut Mercedes-Benz die erfolgreiche Modellreihe um eine besonders attraktive und emotionale Version aus. Der offene Zweitürer, dessen Verkauf am 11. Januar 2010 beginnt, bietet mit seinem klassischen Stoffverdeck das typische Cabrio-Gefühl.

Mercedes E-Klasse CabrioMercedes E-Klasse Cabrio ©2009 Daimler AG

Der Mercedes CLK ist tot, es lebe der CLK! Immerhin machen E-Klasse Coupe und nun auch das Mercedes E-Klasse Cabrio da weiter, wo der CLK die Individual-Fahrzeuge der E-Klasse W 124 in den 90er Jahren übernommen hatte.
Für das E-Klasse Cabriolet hatte die Ganzjahrestauglichkeit unter dem Motto „Vier Jahreszeiten, vier Personen“ oberste Priorität. So erlaubt das Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio (Länge/Breite/Höhe: 4.698/1.786/1.402 Millimeter) auch geschlossen Fahrspaß und Komfort. Das serienmäßige Akustik-Verdeck ist leise, warm und winddicht und bewirkt eine deutlich wahrnehmbare Schallpegelreduktion im Fahrzeuginnenraum im Vergleich zu üblichen Stoffverdecken. In der Praxis ist dies bereits ab etwa 80 km/h hörbar, wenn etwa ein Tunnel durchfahren oder mit Freisprechanlage auch bei über 200 km/h telefoniert wird. Das Verdeck ist wasser- und winddicht sowie voll wasch-straßentauglich. Das insgesamt 23,5 Millimeter dicke Stoffdach verfügt über eine sehr gute Wärmeisolierung, die das E-Klasse Cabrio besonders wintertauglich macht.

Cabrio Neuheiten

Zu den Neuheiten des Mercedes E-Klasse Cabrio gehören etwa das automatische Windschott AIRCAP, das für spürbar weniger Turbulenzen auf allen vier Sitzplätzen sorgt, dazu die weiterentwickelte Nackenheizung AIRSCARF. AIRCAP besteht aus einem um ca. sechs Zentimeter ausfahrbaren Windabweiser mit Netz im Frontscheibenrahmen sowie einem Windschott zwischen den Rücksitzen und ist ausfahrbar bis 160 km/h, nutzbar auch bei Höchstgeschwindigkeit Im Cabriolet-Komfort-Paket ist AIRCAP mit AIRSCARF kombiniert. Es funktioniert wie ein unsichtbarer Schal, der Hals und Nacken der Insassen wärmt. AIRSCARF ist in die Rückenlehnen der Vordersitze integriert und bläst warme Luft aus Luftdüsen in den Kopfstützen. Das Akustik-Verdeck lässt sich innerhalb 20 Sekunden vollautomatisch öffnen und schließen bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h. Das Cabrio-Dach findet in einer Verdeckwanne hinter der Rückwand Platz. Bei geschlossenem Dach steigt das Fassungsvermögen des Kofferraums um 90 Liter auf 390 Liter.

Aerodynamik und Motoren im E-Klasse Cabrio

Die neuen Diesel- und Benzin-Direkteinspritzer im neuen E-Klasse Cabrio kombinieren geringen Kraftstoffverbrauch mit souveräner Leistungsentfaltung. Mit cw 0.28, bedarfsgerechter Regelung der Lenkungs- und Kraftstoffpumpe, rollwiderstandsarmer Reifen sowie der Steuerung des Generators je nach Fahrsituation und Bordspannung haben die Triebwerke fast ausschließlich noch für den reinen Vortrieb zu sorgen.
Die Motoren in der Übersicht:
E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabrio: 125 kW (170 PS)
E 250 CDI BlueEFFICIENCY Cabrio: 150 kW (204 PS)
E 350 CDI BlueEFFICIENCY Cabrio: 170 kW (231 PS)
E 200 CGI BlueEFFICIENCY Cabrio: 135 kW (184 PS)
E 250 CGI BlueEFFICIENCY Cabrio: 150 kW (204 PS)
E 350 CGI BlueEFFICIENCY Cabrio: 215 kW (292 PS)
E 500 Cabrio: 285 kW (388 PS)