Mercedes S 500 Plug-in-Hybrid auf der IAA

Noch ein S-Klasse Modell mit Hybridantrieb

Mercedes-Benz auf der IAA 2013 nur so vor Innovationskraft. Jede einzelne der fünf Weltpremieren verkörpert auf ihre Weise perfekt das Messemotto „Faszination Mercedes“: der neue GLA ebenso wie vier
wegweisende S-Klasse Neuheiten.

Mercedes S 500 Plug-in-Hybrid auf der IAAMercedes S 500 Plug-in-Hybrid ©2013 Daimler AG

Mit dem Forschungsfahrzeug Mercedes S 500 Intelligent Drive zeigten die Stuttgarter Als erster Automobilhersteller weltweit, dass autonomes Fahren auch im Überland- und Stadtverkehr funktioniert. Die mehr als 100 Kilometer lange Tour von Mannheim nach Pforzheim folgte den Spuren der Pionierin Bertha Benz, die diese Strecke vor exakt 125 Jahren als erste automobile Fernreise befahren hatte. Im dichten Verkehr des Rhein-Neckar-Ballungsraums musste die selbstständig fahrende S-Klasse schwierige Situationen autonom lösen – mit Ampeln, Kreisverkehren, Fußgängern, Radlern und Straßenbahnen. Diese Meisterleistung ist allerdings nicht teurer Spezialtechnologie, sondern seriennaher Technik zu verdanken, die heute schon in der neuen E- und S-Klasse als Intelligent Drive Paket zur Verfügung steht.

Mercedes S 500 Plug-in-Hybrid ist ein echtes Dreiliter-Auto

Auch die sparsamste Mercedes S-Klasse aller Zeiten, der S 500 Plug-in-Hybrid, hebt die technologische Kompetenz der Marke hervor. Das dritte S Klasse Hybrid-Modell neben dem S 400 Hybrid und dem S 300 BlueTec Hybrid glänzt mit einem kombinierten NEFZ-Verbrauch von schlanken 3,0 Liter Super pro 100 Kilometer und emittiert entsprechend 69 Gramm CO2 pro Kilometer. „Damit ist der Mercedes S 500 Plug-in-Hybrid die effizienteste Luxuslimousine“, teilte Dr. Joachim Schmidt mit, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing. „Und was mir am besten gefällt: Diese neue S-Klasse kann an jeder Steckdose tanken.“

Neue Mercedes S-Klasse mit Hybridantrieb ab 2014 erhältlich

Im neuen Mercedes S 500 Plug-in-Hybrid erlaubt der 80 kW/ 109 PS starke Elektroantrieb mit extern aufladbarer Batterie bis zu 30 Kilometern lokal emissionsfrei zurückzulegen. Er steht dem neuen 3,0-Liter-Turbo-V6 von 245 kW/ 333 PS Leistung zur Seite. In den Handel rollt das Mercedes Hybrid-Flaggschiff im nächsten Jahr. „Mit dem S 500 Plug-in-Hybrid setzen wir auf Basis unseres modularen Hybridbaukastens einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur emissionsfreien Mobilität“, fügte Prof. Dr. Thomas Weber hinzu, Daimler-Vorstand für Konzernforschung und Leiter Mercedes-Benz Cars Entwicklung.