Mit dem Chevrolet Orlando in den Sommerurlaub

Der geräumige Chevrolet Van ist prädestiniert für lange Reisen

Bevorzugt reisen deutsche Familien mit dem Auto in den Urlaub. 2011 nutzten laut einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach 61 Prozent der Deutschen den Pkw für den Weg in die Ferien. Da empfiehlt sich ein geräumiger Van – wie der Chevrolet Orlando.

Mit dem Chevrolet Orlando in den SommerurlaubChevrolet Orlando ©GM Company

Denn beim Chevrolet Orlando kommen weder Stress und Anspannung beim Packen, während der langen Fahrt oder im Stau auf – der Erholung und der Entspannung steht ab dem Start in den Urlaub nicht entgegen. Der seit Anfang 2011 in Deutschland erhältliche Chevrolet Van mit dem charakteristischen Bowtie-Logo auf dem Kühlergrill überzeugt mit markanter Optik Design und Geräumigkeit – ob Kinderwagen, Spielzeug oder Sonnenschirm, der Orlando hat findet alles Platz. Einmalig macht ihn vor allem seine Kombination aus SUV und Van, die den Chevrolet Orlando damit von den typischen kastenförmigen Familien-Vans klar absetzt.

Chevrolet Van ist bietet hohen Entertainment-Faktor

„Wir wollten mit diesem Design neue Maßstäbe im Familienwagensegment setzen und ein Auto auf den Markt bringen, das gleichzeitig unkonventionell, stilsicher und funktional ist. Ich glaube, das ist uns sehr gut gelungen“, teilte Steffen Raschig mit, Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland. Mit praktischen sieben Sitzplätzen und einem groß dimensioniertem Kofferraum bietet der Chevrolet Van auch großen Familien genügend Flexibilität und Stauraum für Reisetaschen, Spielsachen und weiteres Sommerurlaubsgepäck. Um eine komplett plane Ladefläche zu erlangen, lassen sich die zweite und dritte Reihe unabhängig voneinander umlegen. So verwandelt sich das Familienauto von Chevrolet mit 1.594 Litern Ladevolumen im Handumdrehen zu einem der geräumigsten Vans seiner Klasse.

Chevrolet Orlando ist sicher und sparsam

Ein besonderes Glanzlicht vom Chevrolet Van sind die ansteigend positionierten Sitzreihen. Rasch kommt hier „Kino-Feeling“ auf. Während der Fahrt haben die Kinder so beste Sicht im Innenraum und nach draußen. Ob auf Autobahn, Land- oder kurvenreicher Bergstraße – das Plus an Entspannung bringt außerdem das hohe Sicherheitsniveau. Im Euro-NCAP-Crashtest wurde der Chevrolet Orlando 2011 mit der Bestnote von fünf Sternen prämiert. Das gibt Familien ein sicheres Gefühl beim Start in den Urlaub. Der Chevrolet Orlando ist in den vier Ausstattungslinien LS, LT, LT+ und LTZ sowie mit drei Motorisierungen lieferbar: Sowohl der 141-PS-Ottomotor wie auch die beiden Selbstzünder mit 130 PS-Version und 163 PS verhelfen dem Orlando zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.