Mitsubishi Outlander glänzt beim Euro NCAP Crashtest

Outlander fährt Höchstwertung von fünf Sternen ein

Die Bestwertung von fünf Sternen im Euro NCAP Test bekam der neue Mitsubishi Outlander 2012 nicht grundlos. Ein besonderes Lob gab es für die Sicherheitssysteme des Mitsubishi SUV.

Mitsubishi Outlander glänzt beim Euro NCAP CrashtestDer Mitsubishi Outlander ©MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH

Der Mitsubishi Outlander erzielte Bestnoten im jüngsten Euro NCAP Test. 15 Fahrzeuge hat die Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP beim aktuellen Crashtest unter die Lupe genommen. In der Untersuchung berücksichtigt wurden die Kategorien Erwachsenen-, Kinder sowie Fußgängerschutz. Der Outlander holte dabei die Höchstwertung von fünf Sternen.

Outlander ab Werk umfassend ausgestattet

Beim Mitsubishi Oulander Test fanden aktiven und passiven Sicherheitsfeatures besonders Anklang der Prüfingenieure. So stellt die patentierte Aufbaustruktur „RISE“ (Reinforced Impact Safety Evolution) für kontrolliertes Energieverteilung bei Frontalzusammenstößen durch einen Extra-Längsträger im vorderen Bodenbereich des Mitsubishi Outlander. Die reichhaltige Sicherheitsausstattung umfasst insgesamt sieben Airbags samt Fahrer-Knieairbag, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorne sowie ISOFIX-Kindersitzmontagepunkte.

Weitere Sicherheitssysteme im Mitsubishi Outlander

Standard im Outlander sind zudem die elektronische Fahrstabilitätsprogramme MASC und MATC sowie ABS-Bremsen mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent. Aufpreispflichtige Assistenzsysteme wie die adaptive Tempoautomatik sorgen für einen gleichbleibenden Sicherheitsabstand zum Vordermann, während das Auffahrwarnsystem „Forward Collision Mitigation“ vorausfahrende Fahrzeuge detektiert und nötigenfalls eine selbständige Bremsung durchführt. Dritte Option ist der Spurhalteassistent „Lane Departure Warning“, der im Mitsubishi Oulander optisch und akustisch bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur warnt.