Modellgepflegter Opel Insignia auch technisch top

Komfort und Sicherheit gehen im Opel Insignia 2013 einher

Neben sparsamen Motoren und einem deutlich verbesserten Cockpit bietet der neue Opel Insignia auch zahlreiche Technologie-, Sicherheits- und Komfort-Highlights.

Modellgepflegter Opel Insignia auch technisch topDer neue Opel Insignia ©GM Company.

Für den aufgefrischten Opel Insignia sind hochmoderne radar- und kamerabasierte Assistenzsysteme vom adaptiven Geschwindigkeitsregler über Toter-Winkel-Warner bis zum Kollisionswarner verfügbar. Der adaptive Geschwindigkeitsregler hält im Opel Insignia 2013 das vom Fahrer gewünschte Tempo so, dass jederzeit ein individuell vorbestimmter Sicherheitsabstand zum Vordermann garantiert ist. In Kombination mit Automatikgetriebe verzögert er den Insignia im Ernstfall bis zum kompletten Stillstand.

Beste Sicht im Opel Insignia

Die Rückfahrkamera sorgt im Opel Insignia 2013 einschließlich Rückfahr- und Spurwechsel-Assistent sowie Toter-Winkel-Warner für ideale Übersicht nach hinten und zur Seite. Das Adaptive Fahrlicht AFL+ steigert mit seinen diversen Funktionen wie zum Beispiel Stadt-, Spielstraßen-, Landstraßen- und Autobahnlicht sowie Kurven- und Abbiegelicht die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich. Dies kommt in Opel Insignia Sports Tourer und Limousine vor allem bei schlechter Sicht und Dunkelheit zum Tragen.

Opel Insignia 2013 so sicher wie noch nie

Der modellgepflegte Opel Insignia generiert seinen Insassen in Verbindung mit serienmäßigen ESP Plus, ABS mit Kurvenbremskontrolle und Bremsassistent und passiven Sicherheitsmerkmalen wie Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopfairbags für vorne und hinten maximalen Schutz. Dies bestätigt auch das gewohnt mustergültige Euro NCAP-Crashtest-Ergebnis von Insignia Limousine und Insignia Sports Tourer mit fünf von fünf erreichbaren Sternen.