Modellpflege für den Mini Countryman

Countryman 2013 mit diversen Detailverbesserungen im Handel

Zum Herbst 2012 trumpft das erste auch mit Allradantrieb lieferbare Mini SUV namens Countryman mit umfassenden Modifikationen auf, die den grenzenlosen Fahrspaß noch attraktiver machen.

Modellpflege für den Mini CountrymanAufgefrischter Mini Countryman ©BMW Group

Die für den Mini Countryman konzipierten Verbesserungen halten ab November 2012 in allen Modellversionen Einzug. Im Innenraum des Countryman fallen die neu designten ringförmigen Einfassungen für das Zentralinstrument und die vier Lüftungsdüsen auf. Sie kommen in Zukunft ausschließlich in der Farbe Carbon Black und weisen zusätzlich einen Hochglanz-schwarzen beziehungsweise – im Rahmen der Option Chrome Line Interieur verchromten Innenring auf. Sowohl in der serienmäßigen als auch in der optionalen Ausführung hebt die neue Farb- und Materialanmutung den hochwertigen Charakter vom Interieur des Mini SUV hervor.

Mehr Ablageraum im Mini Countryman durch neue Türverkleidungen

Zudem erlauben beim Countryman die neu gestalteten Türarmlehnen eine noch komfortablere Armablage, darüber hinaus befinden sich dort jetzt auch die Bedienschalter für die elektrischen Fensterheber. Auf der Fahrerseite des Mini Countryman ist ein vollständiges Bedienfeld in die Türarmlehne eingelassen. Mit den dort positionierten Schaltern lassen sich alle Fensterheber, die Deaktivierung der hinteren Fensterheber sowie die Einstellung der Außenspiegel steuern. Der Wegfall der Fensterheberschalter im Bereich der Mittelkonsole verbessert außerdem den Zugriff auf das darunter befindliche und vergrößerte Ablagefach.

Countryman nun deutlich einfacher zu individualisieren

Serienmäßig kommt der Mini Countryman 2012 ab Herbst mit einer dreisitzigen Fondsitzbank zum Kunden. Alternativ dazu können auf Wunsch und ohne Aufpreis zwei Plätze mit Einzelsitzcharakter geordert werden. Neben dem Portfolio der Innenraumfarben, -leisten und Colour Lines passte Mini auch das Angebot der Karosserielackierungen zum Herbst 2012 an. Neu im Programm sind die besonders auffälligen Farbtöne Brilliant Copper metallic und Blazing Red metallic. Die wunschgerechte Personalisierung des Countryman wird des Weiteren durch die neue Angebotsstruktur für die Ausstattungspakete vereinfacht.