Modellpflege für den Toyota Yaris

Yaris 2014 ab Sommer mit frischem Outfit

Der neue Toyota Yaris rollt im Sommer mit frischem Design und neuem Interieur in die Showrooms. Mit ihm sollen die Toyota Händler auf dem wichtigen Kleinwagen-Markt Anteile sichern.

Modellpflege für den Toyota YarisDer überarbeitete Toyota Yaris ©Toyota Deutschland GmbH

Beim Außendesign wurde der neue Toyota Yaris an die kürzlich präsentierte, zweiten Aygo-Generation angelehnt: Basierend auf der Toyota Designsprache, hebt sich der Toyota Kleinwagen Modell mit seinem markanten Auftritt von der Masse ab. Die Frontpartie des Yaris prägt der neue Kühlergrill in auffälliger X-Form, dessen Zentrum das Toyota-Emblem bildet. Heckseitig künden in erster Linie die neuen LED-Rückleuchten von der Modellpflege . Zudem ist nun ein Diffusor in den Heckstoßfänger des Rivalen von Ford Fiesta, Peugeot 208 und Co. integriert, auch die Aussparung für das Nummernschild wurde verändert.

Toyota Yaris 2014 umfangreich verbessert

Aufgrund zahlreicher Rückmeldungen der Yaris Fahrer hat Toyota sich dem Interieur besonderes verschrieben: Der Innenraum wurde gestalterisch aufgefrischt, die Verarbeitungs- und Materialqualität wurden optimiert, das Ausstattungsangebot stark ausgebaut. Unter dem Blechkleid hielt eine neue Radaufhängung Einzug, die Komfort und Handling gleichermaßen verbessert. Darüber hinaus wurde Motorenpalette des Toyota Yaris gründlich überarbeitet. Hierzu gehört nach wie vor auch der wirtschaftliche Toyota Hybrid-Antrieb. Noch ist der Yaris Hybrid im Segment der Kleinwagen konkurrenzlos.

Toyota setzt auf den Hybridantrieb im Yaris

Das Yaris-Facelift kommentierte Agustin Martin, Marketing Director von Toyota Motor Europe: „Seit seiner Markteinführung ist der Toyota Yaris eine der tragenden Säulen unserer Modellpalette. Im vergangenen Jahr gehörte er zu den zehn beliebtesten Fahrzeugen Europas. Was ihn einzigartig macht, ist die optionale Hybridvariante. In Zeiten verstopfter Straßen ist der Hybridantrieb unschlagbar – sowohl beim Komfort als auch in Bezug auf stressfreien Verkehr. Und immer mehr Kunden sehen das genauso.“