Modernes Infotainment im aufgefrischten Opel Meriva

Meriva erstmalig mit Opel IntelliLink-System

Das Opel Meriva Facelift bringt nicht nur optische Neuerungen. Zu den Novitäten gehört auch das zeitgemäße IntelliLink-Infotainment-System, teilsweise einschließlich Navi.

Modernes Infotainment im aufgefrischten Opel MerivaOpel IntelliLink im Meriva ©GM Company.

Ebenfalls neu beim Opel Meriva ist das hochmoderne IntelliLink-Infotainment-System, das Smartphone-Funktionen in das Familienauto einbringt. Der hochauflösende 7-Zoll Farbmonitor gefällt im kompakten Opel Van mit der neuen, IntelliLink-typischen Oberfläche, die eine unkomplizierte Bedienung und tadellose Ablesbarkeit sicherstellt. Bluetooth-Telefonier und ebensolches Audiostreaming sind genauso möglich wie die Anbindung über USB.

Der Opel Meriva bietet vielseitige Unterhaltung

Das IntelliLink-System des neuen Meriva weist ein CD-Laufwerk auf und ist auf Wunsch mit digitalem Radioempfang DAB+ erhältlich, was Programmauswahl und Sound-Qualität deutlich erhöht. Die extrem flink und präzise arbeitende Routenführung gehört bei den Systemen Navi 650 und Navi 950 IntelliLink zum Standardumfang. Ziele lassen sich im Opel Meriva 2014 genauso wie im Insignia umstandslos als Sprachbefehl ohne Punkt und Komma in einem Rutsch eingeben.

Europaweit mit dem Meriva navigieren

Fahrer des Opel Meriva kommen per USB-Download in den Genuss von Karten-Updates. Die Topausführung Navi 950 IntelliLink wartet mit Kartenmaterial für ganz Europa auf. Des weiteren kann sich der Fahrer empfangene Textnachrichten vorlesen lassen. Neben der Sprachsteuerung via IntelliLink unterstützt und integriert das Opel Infotainment-System im Meriva auch die Spracherkennung von Smartphones wie etwa Siri beim iPhone.