Neue App für den Mazda 6

Mazda 6 2012 jetzt virtuell in 360-Grad-Ansicht zu bewundern

In so manchem Mazda 6 Forum dürfte sie für Aufregung sorgen, die neue App zum 6er Mazda. Neben anwenderfreundlichen Funktionen in hoher Bildqualität bietet das für Apple und Android nutzbare Programm Infos über Skyactiv Technologien.

Neue App für den Mazda 6Die Mazda 6 App ©Mazda Motor Europe GmbH

Für den neuen Mazda 6 gibt’s ab sofort eine App, die jetzt schon Einblicke in die Welt des zukünftigen Mazda Mittelklasse-Modells erlaubt. Denn die Kunden müssen sich noch etwas gedulden – so kommt der neue Mazda 6 2012 nicht mehr, sondern konkret am 2. Februar 2013 in den Handel. Der Vorverkauf von Mazda 6 Kombi und Limousine zu Preisen ab 24.990 Euro beginnt am 19. November. Die Mazda App kann für iPad, iPhone und Android Smartphones im App Store und im Google Play Store kostenfrei heruntergeladen werden.

Mazda 6 kommt mit fünf Motoren in den Handel

Die Mazda App bietet in der Aufmachung eines mobilen Showrooms eine 360-Grad-Ansicht von Exterieur und Interieur des neuen Mazda 6, der mit fünf Motoren, darunter einem pfiffigen 2.2 l Skyactiv-D Selbstzünder mit 110 kW/150 PS auf Kundenfang geht. Der Verbrauch dieses Diesels liegt bei gerade einmal 3,9 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 104 g/km entspricht. Per Bewegung und Fingertipp lässt sich der Mazda 6 2012 virtuell bis in den letzten Winkel begutachten. Dabei trumpfen die Darstellungen mit einer überaus hohen Bildqualität auf.

Mazda 6 2012 schon mal individuell konfigurieren

Kunden können ihren künftigen Mazda 6 gleich konfigurieren und zum Beispiel Karosseriefarbe und -typ sowie Felgen aussuchen. Hiernach kann anhand der Kamerafunktion ein Foto des individuellen Mazda 6 geschossen und an Freunde und Bekannte geschickt werden. Des Weiteren enthält die App umfangreiche Informationen über die neue Kodo-Designsprache und neue Skyactiv-Technikinnovationen wie das i-Eloop-System zur Bremsenergie-Rekuperation.