Neue Hyundai i30 Intro Edition

Exklusives i30 Sondermodell zum Marktstart

Der hochwertig ausgestattete Kompaktwagen Hyundai i30 steht in vier Farben sowie einem 1.4-l-Benziner und einem effizienten 1.4 CRDi zur Auswahl. Die unverbindliche Preisempfehlung der Hyundai Händler beginnt bei 18.990 Euro.

Neue Hyundai i30 Intro EditionHyundai i30 Intro Edition in Hazel Brown ©Hyundai Motor Deutschl

Die Markteinführung des kompakten Hyundai i30 am 23. März wird mit dem exklusive Sondermodell Intro Edition gefeiert. Es liegt der Ausstattungslinie Classic zugrunde. Die Hyundai Händler bieten die i30 Sonderedition in den Metallic-Lackierungen Phantom Black, Aqua Blue und Sleek Silver an. Darüber hinaus wurde für die Intro Edition des Hyundai i30 2012 der exklusive Farbton Hazel Brown angemischt.

Hyundai i30 umfangreich ausgestattet

Die ohnehin reichhaltige Serienausstattung der i30 Intro Edition wird durch 16-Zoll-Felgen aus Leichtmetall, elektrisch anlegbare Außenspiegel mit integrierten Blinkern, Knieairbag für den Fahrer, Lichtsensor und eine hintere Einparkhilfe erweitert. Im Interieur dieses besonderen Hyundai i30 sorgen stellen zudem eine Klimaautomatik mit Zwei-Zonen-Temperaturregelung, Sitze mit Stoff-/Lederbezug mit vorderer Sitzheizung, Lederlenkrad und -schaltknauf sowie elektrische Fensterheber hinten gehobenen Fahrkomfort sicher. Der Fahrersitz ist elektrisch verstellbar, der Beifahrersitz weist eine Höhenverstellung auf.

i30 Intro Edition ab 18.990 Euro verfügbar

Zwei Motoren stehen für die Hyundai i30 Intro Edition zur Verfügung: Der 1,4-Liter-Benziner mit 73 kW (99 PS), benötigt im Schnitt auf 100 km mit 6,1 Litern Super, was einem CO2 Ausstoß von 143 g/km entspricht. Daneben gibt’s einen laufruhigen 1.4-Liter Common-Rail-Diesel. Dieser Motor genehmigt sich 4,3 Liter und emittiert 114 g CO2/km. Die i30 Intro Edition schlägt als Benziner mit 18.990 Euro und als Selbstzünder mit 20.940 Euro zu Buche. Gegenüber vergleichbaren Serienmodellen kommt ein Preisvorteil von maximal 1.010 Euro zutage.