Neue Mercedes A-Klasse für Fahrschulen

Mit der A-Klasse den Führerschein machen

Kurz nach dem Marktstart der neuen Mercedes A-Klasse startet auch deren Auslieferung als Fahrschulauto. Zu bekommen sind zwei spezielle Ausstattungspakete, darüber hinaus das A-Klasse Fahrschulsondermodell >>toBE<<.

Neue Mercedes A-Klasse für FahrschulenMercedes A-Klasse für Fahrschulen ©2012 Daimler AG

Doch die neue Mercedes A-Klasse begleitet nicht nur junge Verkehrsteilnehmer auf dem Weg zum Führerschein: Auch Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse können Mercedes Fahren erleben, da RoadSense, das interaktive Verkehrserziehungsprogramm, ebenso auf die neue A-Klasse umgestellt wird. Zugleich eröffnet sich für die rund 100 in das RoadSense-Programm eingebundenen Fahrlehrer die Möglichkeit, die neue A-Klasse als Fahrschulauto kennen zu lernen. Hierzu bietet Mercedes-Benz zwei Ausstattungspakete an.

Komfortpaket in der Mercedes A-Klasse

Das Fahrschulgrundpaket für die A-Klasse schlägt mit 495 Euro zu Buche und beinhaltet neben der Cockpit-Anpassung zur Aufnahme der Doppelpedalerie einen Bedienschalter in der Mittelkonsole für die Fahrer-Fußraumbeleuchtung, den bei Fahrschülern gefürchteten Warnsummer sowie einen Tandem-Innenspiegel sowie die Anpassung des Bodenbelags im Fahrer- und Beifahrerfußraum für die Doppelpedalerie. Darüber hinaus beschert die Option der Mercedes A-Klasse sowohl das Licht- und Sicht-Paket als auch das Sitzkomfort-Paket.

A-Klasse 2012 ab sofort als Fahrschulauto zu ordern

Beim Fahrschulgesamtpaket für die Mercedes A-Klasse zu Preis von 1.150 Euro kommt die Doppelpedalerie dazu. Sie befindet sich auch serienmäßig an Bord der A-Klasse Sonderedition >>toBE<<. Der Mercedes Kompaktwagen bietet Fahrlehrern mit seinen zahlreichen Komfortfeatures einen überaus angenehmen Arbeitsplatz, ähnlich wie das Fahrschul-Sondermodell >>toBE<< der größeren B-Klasse. Die neue A-Klasse >>toBE<< lässt sich sofort ordern. Die speziellen Mercedes Modelle werden ab Januar 2013 an die Kunden ausgeliefert.