Neue Range Rover Hybrid-Modelle

Range Rover und Range Rover Sport mit Elektro-Unterstützung

Erstmal präsentiert Land Rover Modelle mit Diesel-Hybrid-Antrieb. Range Rover Hybrid und Range Rover Sport Hybrid kombinieren enorme Wirtschaftlichkeit und erheblich verringerte CO2-Emissionen mit dem für Land Rover typischen, breitgefächerten Leistungsvermögen.

Neue Range Rover Hybrid-ModelleDer neue Range Rover Hybrid ©Land Rover Deutschland GmbH

Range Rover Hybrid und Range Rover Sport Hybrid werden ab Oktober bei den Land Rover-Vertragshändlern bestellbar sein und ab Frühjahr 2014 ausgeliefert. „Wir sind stolz darauf, Range Rover und Range Rover Sport als Hybridmodelle vorstellen zu können – die ersten Hybrid-SUVs mit den berühmten Fähigkeiten eines Land Rover. Die Integration eines zusätzlichen, sanft laufenden Elektroantriebs macht die Geländewagen noch kultivierter und reduziert den CO2-Ausstoß, während die Leistungsfähigkeit keinen Vergleich mit den kraftvollen SDV8-Versionen scheuen muss“, unterstreicht John Edwards, Land Rover Global Brand Director.

An Drehmoment mangelt’s dem Range Rover Hybrid-Duo nicht

Der Hybridantrieb für Range Rover und Range Rover Sport enthält den modernen, 215 kW/ 292 PS leistenden 3.0 SDV6, einer 35 kW/ 48 PS starken E-Maschine und den Achtstufen-Automat von ZF. Das gesamte Hybridsystem wiegt samt Lithium-Ionen-Akku nicht einmal 120 Kilogramm. Der Elektromotor allein stemmt 170 Nm Drehmoment – zur Unterstützung beim Überholen oder als eigenständiger Antrieb. Parallel dient der E-Motor als Generator, der die beim Bremsen entstehende kinetische Energie zur Akkuladung rekuperiert. Rein elektrisch fährt der Range Rover Hybrid mit einem Tempo bis zu 48 km/h rund 1,6 Kilometer weit, bevor der Turbodiesel nahtlos den Antrieb übernimmt.

340 Hybrid PS in Range Rover und Range Rover Sport

Gemeinsam leisten Diesel- und Elektromotor beider Range Rover Modelle 250 kW/ 340 PS bei 4000/min und 700 Nm Drehmoment. Range Rover wie Range Rover Sport brausen mit Hybridantrieb in unter sieben Sekunden von 0 auf 100 km/h und erzielen ein Spitzentempo von 218 bzw. 225 km/h. Zugleich sinken die CO2-Emissionen um volle 26 Prozent auf 169 g/km, während der Verbrauch im kombinierten NEFZ mit 6,4 l/100 km einen für diese Fahrzeugkategorie sehr niedrigen Wert erreicht. Die Fahrer der Range Rover Hybrid-Modelle können zwischen drei Fahrmodi wählen: reinem Diesel-, reinem Elektro- oder gemeinsamem Hybridantrieb.