Neuer Audi S3 Sportback 2013 ab September im Handel

Audi S3 Preis für den Sportback startet bei 39.800 Euro

Von 0 auf 100 km/h in 5,0 Sekunden – der neue Audi S3 Sportback glänzt mit Top-Fahrwerten. Dabei reichen dem 2.0 TFSI mit S tronic im Schnitt 6,9 l/100 km und mit Schaltgetriebe 7,0 l/100 km – gegenüber dem Vorgänger spart der S3 Sportback 1,5 l/100 km.

Neuer Audi S3 Sportback 2013 ab September im HandelDer neue Audi S3 Sportback ©Audi AG

Der Vierzylinder im Audi S3 Sportback wurde komplett neu entwickelt. Mit seinem Vorgänger hat er nur noch 1.984 ccm die Hubraum gemein. Die Nennleistung von 221 kW/ 300 PS steht bei 5.500 Touren parat, zwischen 1.800 und 5.500 Umdrehungen liegt das maximale Drehmoment von 380 Nm an. Mit dem permanenten Audi quattro Allradantrieb und dessen neu entworfener Lamellenkupplung kann das neue Spitzenmodell der Audi A3-Baureihe aus Kurven rascher und sicherer herausbeschleunigen. Unter allen Bedingungen fährt der S3 Sportback dynamisch und stabil, auch bei Regen oder Schnee.

Audi S3 Sportback kommt stimmgewaltig daher

Den Hochleistungs-Vierzylinder vom viertürigen Audi S3 machen direkte Reaktionen auf Befehle des Fahrers und ein sportlich-sonorer Sound aus. Wenn beim Fahrdynamiksystem Audi drive select der dynamic-Modus aktiviert ist, wird die Leistung des S3-Motors auch akustisch betont. Um Vorwärtsdrang mit mustergültiger Effizienz zu verbinden, finden beim 2.0 TFSI im Audi S3 Sportback etliche neue Technologien Anwendung, von der dualen Einspritzung über das Audi valvelift system und den im Zylinderkopf untergebrachten Abgaskrümmer bis hin zum wegweisenden Thermomanagement.

Sportliche Getriebe-Abstimmung im Audi S3 Kombi

Der neue Audi S3 Sportback zischt zusammen mit der aufpreispflichtigen Sechsgang-S tronic in 5,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h, mit der Sechsgang-Handschaltung dauert’s fünf Zehntel länger. Bei 250 km/h wird elektronisch Einhalt geboten. Die Launch Control vom Audi S3 Kombi setzt die Kraft des Motors mit gewissem Reifenschlupf in Vortrieb um. Die unteren Gänge beider Getriebe sind sportlich-eng gestuft, der lang übersetzte sechste Gang senkt den S3-Verbrauch. Zur Steuerung des Doppelkupplungsgetriebes gibt es optional Wippen am Lenkrad, neben der manuellen Ebene sind die automatischen Modi D und S verfügbar.