Neuer Citroën Berlingo Electric startet ab 20.700 Euro

Elektrisch betriebener Berlingo-Lieferwagen ab sofort verfügbar

Der Berlingo Electric ist ab sofort zum Grundpreis von 20.700 Euro erhältlich. Im Citroën Berlingo Preis indes nicht inbegriffen ist die Batterie. Je nach Stromtarif kann der Elektro-Transporter 100 Kilometer mit nicht einmal zwei Euro absolvieren. 

Neuer Citroën Berlingo Electric startet ab 20.700 EuroCitroën Berlingo Electric ©AUTOMOBILES CITROËN

Der Citroën Berlingo Electric erfüllt exakt die Anforderungen urbaner Gewerbetreibender – wie etwa Kurierdienste oder kleinere Handwerksbetriebe. Wie die konventionell betriebenen Kastenwagen-Versionen ist der Berlingo Electric in der Standardversion (L1) mit 438 cm und in der Langversion (L2) mit 463 cm Länge verfügbar. Der Citroën Transporter weist Laderaumvolumen von 3,3 respektive 3,7 m3 auf. Die Länge des Laderaums auf Höhe der Ladefläche liegt bei 180 beziehungsweise 205 cm. Mit einer maximalen Nutzlast von 695 kg ist der elektrisch betriebene Citroën Berlingo führend in seiner Kategorie.

Der Berlingo Electric bietet reichlich Platz für Ladung

Beim Citroën Berlingo Electric erlaubt die Extenso-Kabine den Transport zweier Fahrgäste. Außerdem entsteht durch Umklappen der Rückenlehne des mittleren Sitzes ein mobiler Schreibtisch. Zur den Beförderung von Sperrgut kann der fensterseitige Beifahrersitz umgeklappt werden, sodass die Laderaumlänge um 120 cm steigt – und zwar bei ebener Ladefläche. Der Transport eines Fahrgastes im Fahrerhaus ist gleichzeitig möglich. Der Stauraum klettert in diesem Fall um 0,4 auf 3,7 beziehungsweise 4,1 m3. Der Beifahrersitz kann ferner hochgeklappt werden, sodass auch hohe Güter im Fahrerhaus Platz finden.

Die Batterie des Citroën Berlingo Electric schmälert den Stauraum nicht

Das zweiteilige Lithium-Ionen-Batterie-Paket des Berlingo Electric residiert komplett unter der Ladefläche, was eine vollkommen ebene Ladefläche ermöglicht. Die Reichweite vom Citroën Berlingo Electric beträgt 170 Kilometer – völlig ausreichend für Einsätze in Großstädten, in denen die meisten weniger als 100 Kilometer täglich zurücklegen. Die Standardladung im einphasigen 230 Volt-Netz benötigt etwa 8,5 Stunden. Die dreiphasige Schnellladung mit 380 Volt regeneriert die Batterie in von 30 Minuten zu 80 Prozent. Der Permanentmagnet-Synchronmotors leistet maximal 49 kW/67 PS bei 4.000 bis 9.200 Umdrehungen, das maximale Drehmoment von 200 Nm liegt zwischen 0 und 1.500 Touren an.