Neuer Dacia Logan MCV: Sicherheit in Serie

Elektronik und ergonomische Interieur unterstützen den Logan MCV-FAhrer

Frühere Kleinwagen und Billigautos waren oft nicht nur ein Angriff auf den guten Geschmack, sondern auch ein Risiko für Leib und Leben. Beim neuen Dacia Logan MCV ist weder das eine noch das andere der Fall.

Neuer Dacia Logan MCV: Sicherheit in SerieDer neue Dacia Logan MCV ©Renault Deutschland AG

Wie das gelungene Äußere des Dacia Logan MCV gibt sich auch das Interieur vollständig neu. Das Cockpit glänzt mit optimiertem, ergonomischem Layout und hoher Funktionalität. Alle Bedienungselemente vom Dacia Kombi und die gut ablesbaren Rundinstrumente liegen unmittelbar im Sichtbereich des Fahrers. Des Weiteren lassen sich in den Ausstattungslinien Logan Lauréate und Logan Prestige Fahrersitz und Lenkrad in der Höhe verstellen. Solide Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung schaffen einen hohen Qualitätseindruck.

Dacia Logan MCV kommt ab Werk mit vier Airbags

Die praxisgerechte Sicherheitsausstattung des Logan MCV beinhaltet solide Hardware: Neben serienmäßigen Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer wartet der vom Kleinwagen Sandero abgeleitete Dacia Logan Kombi unter anderem stets mit Dreipunktgurten samt Gurtkraftbegrenzer auf. Für die Kindersitze der jungen Fahrgäste hält der Dacia Logan MCV 2013 Isofix-Befestigungspunkte für auf den hinteren Fensterplätzen bereit.

ESP ist im Logan MCV 2013 serienmäßig

Der Serienumfang des Dacia Logan MCV das elektronische Stabilitätsprogramm ESP®, ABS und den Bremsassistenten. Das Wohl der Insassen gewährleistet darüber hinaus die steife, schützende Fahrgastzelle in Verbindung mit programmiert verformbaren Karosseriestrukturen an Front und Heck, die bei einem Zusammenstoß eine Menge Energie absorbieren. Frontstoßfänger und Motorhaube vom Logan MCV wurden außerdem nach den neuesten Erkenntnissen des Fußgängerschutzes entworfen.