Neuer Dacia Sandero feiert in Paris Weltpremiere

Sandero jetzt im neuen Dacia-Design

Auf der „Mondial de l’Automobile“ in Paris debütiert der neu entwickelte Dacia Sandero 2012. Die zweite Generation des kompakten Fünftürers feiert ihre Weltpremiere auf der Dacia Pressekonferenz am 27. September um 12:00 Uhr auf dem Stand 541 im Pavillon 1.

Neuer Dacia Sandero feiert in Paris WeltpremiereDer neue Dacia Sandero ©Renault Deutschland AG

Der neue Dacia Sandero rollt mit einer Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern zum Kunden. Das kleine Dacia Modell führt mit ausdrucksstarken Design-Elementen die neue, selbstbewusste Dacia Formensprache jetzt auch in die Kategorie der Kleinwagen ein. Kennzeichnende Merkmale sind der markante Kühlergrill mit dem großen Dacia Emblem und die breiten Klarglas-Scheinwerfer. Sie verhelfen der Sandero-Schräghecklimousine zu einem unverkennbaren Gesicht mit hohem Wiedererkennungswert.

Dacia Sandero optisch up-to-date

An den Seitenpartien des Dacia Sandero heben die prägnante Gürtellinie, breite Schultern und kraftvoll ausgestellte Radläufe die Robustheit des neuen Franko-Rumänen hervor. Nach innen gewölbte Karosseriebleche stehen in einer wohl ausbalancierten Größenrelation zu den Seitenscheiben. Der geräumige Innenraum vom neuen Dacia Auto präsentiert sich ebenfalls von Grund auf neu und punktet mit verbesserter Ergonomie sowie hoher Funktionalität.

Sandero-Interieur modern und attraktiv

Der Armaturenträger des Sandero ist je nach Trimmlinie mit verchromten Instrumenteneinfassungen veredelt. Auch für die Lüftungsdüsen, den Schalthebelknauf und das Dacia Logo auf dem Lenkrad finden Chromapplikationen bei den gehobenen Ausstattungsniveaus Verwendung. Zudem sind für die inneren Türgriffe, das Lenkrad und den Instrumententräger farbige Dekor-Einsätze zu bekommen. Solide Materialien und eine ordentliche Verarbeitung verschaffen dem Dacia Sandero 2012 einen hohen Qualitätseindruck.