Neuer Dieselmotor für den Toyota Verso

Erster Dieselmotor aus der Kooperation mit der BMW Group

Mit einem neuen Dieselmotor, einer neuen Generation des Multimediasystems Toyota Touch und weiteren Modifikationen startet der Toyota Verso in das Modelljahr 2014.

Neuer Dieselmotor für den Toyota VersoToyota Verso ©Toyota Deutschland Gmbh

Unter der Motorhaube des neuen Verso geht erstmals ein Dieselmotor aus der Kooperation zwischen Toyota und BMW zu Werke. Der Vierzylinder im Toyota Verso 1.6 D-4D leistet 82 kW/ 112 PS und stemmt von 1.750 bis 2.250 Touren 270 Nm Drehmoment. Trotz des recht geringen Hubraums bietet der Selbstzünder auch oberhalb von 3.000 Umdrehungen eine kraftvolle Leistungsentfaltung. Im Schnitt langen dem 1.6 D-4D 4,5 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 119 g/km entspricht. Im Rahmen des effizienzsteigernden Maßnahmenpakets Toyota Optimal Drive trägt die serienmäßige Start-Stop-Automatik, die erstmalig in der Verso Baureihe verbaut wird, maßgeblich dazu bei.

Verso mit verschiedenen Versionen von Toyota Touch erhältlich

Neben dem neuen Selbstzünder ist der Toyota Verso mit dem 2.2 D-CAT Diesel mit 130 kW/ 177 PS, der 2.2 D-4D mit 110 kW/ 150 PS sowie den Valvematic Benzinern mit 1,6 Litern und 97 kW/ 132 PS oder mit 1,8 Litern und 108 kW/ 147 PS lieferbar. Abhängig von der nach Ausstattungslinie kann der Kunde des ersten vollständig in Europa entworfenen, entwickelten und gebauten Toyota Modells zwischen dem Multimediasystem Toyota Touch2 mit einem 6,1 Zoll großen Farbdisplay, dem Toyota Touch2&Go Navigationssystem und dem Toyota Touch2&Go Plus wählen.

Weitere Modifikationen beim Toyota Verso fürs neue Modelljahr

Die Farbpalette des Verso wird zusätzlich zu den bereits bekannten Tönen zum neuen Modelljahr vom neuen Lack Avantgarde Bronze Metallic ergänzt. Neu im Angebot ist in Verbindung mit den beiden größeren Dieselmotoren beim Toyota Verso Life ein fünfspeichiges 17-Zoll-Alurad, das auffällig im dunklen Finish „Smoked Silver“ gehalten ist. Die Grundausstattung vom kompakten Toyota Van erweitert ein neues System zur Reifendruckkontrolle. Der modellgepflegte Verso zieht am 15. März 2014 in die Showrooms der deutschen Toyota Händler.