Neuer Ford Fiesta Van ab 10.240 Euro verfügbar

Der kleine Ford Transporter bietet bis zu 1.000 Liter Staukapazität

Der neue Ford Fiesta Van kann in Deutschland ab Januar 2013 zum Basispreis von 10.240 Euro (netto) bestellt werden. Das kleinste der Ford Nutzfahrzeuge ist mit einem Benziner und drei Selbstzündern lieferbar.

Neuer Ford Fiesta Van ab 10.240 Euro verfügbarDer neue Ford Fiesta Van ©Ford Media

Der kleine Ford Transporter ist ein kompakter, dreitüriger Kastenwagen mit Lkw-Zulassung, der auf dem Ford Fiesta basiert und optisch vor allem durch den Wegfall der Seitenscheiben hinter der B-Säule geprägt ist. Die Ford Fiesta Preise exklusive Mehrwertsteuer starten beim neuen Lieferwagen in Deutschland ab 10.240 Euro in der Ausstattungsvariante „Basis“, während der Fiesta Van „ECOnetic“ ab 13.800 Euro und die „Sport“-Version ab 15.090 Euro erhältlich sind.

Umfangreiche Ausstattung im neuen Ford Transporter

Die Serienausstattung vom Ford Fiesta Van umfasst bereits der „Basis“-Version zum Beispiel ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, ein Bordcomputer und einen in der Höhe verstellbaren Fahrersitz. Außerdem kommt der Fiesta Van stets mit elektrischen Fensterhebern, einem Front-Airbag für den Fahrer, dem Fehlbetankungsschutz Ford Easy Fuel, einer elektromechanische Servolenkung sowie einer Zentralverriegelung inklusive Fernbedienung.

„Ford Fiesta Van glänzt mit außergewöhnlich niedrigen Betriebskosten“

Das agile und kompakte Ford Transporter bietet bis zu 1.000 Liter Ladekapazität und bis zu 443 kg Nutzlast bei einer Laderaumlänge von 1,29 Meter. Fahrgastzelle und Frachtraum sondert eine halbhohe Trennwand aus Stahl mit darüberliegendem Gitter voneinander ab. Vier Verzurrösen und eine vollflächige Laderaummatte aus Gummi gehören zum Serienumfang. „Der neue Ford Fiesta Van eignet sich ideal als mobile Werkstatt oder für den Transport von Material“, erklärte Nick Readings, Nutzfahrzeug Marketing Manager, Ford of Europe. „Sowohl Handwerker als auch Transportunternehmen und Paketdienste werden vor allem seine Vielseitigkeit und seine außergewöhnlich niedrigen Betriebskosten zu schätzen wissen.“