Neuer Ford Fiesta Van: Ausstattung im Überblick

Fiesta Van ist als kleinster Ford Transporter auch am sparsamsten

Anders als seine Pkw-Brüder, die Kleinwagen-typisch mehrheitlich mit Benzinmotoren geordert werden, sind für die Transporter-Variante, den neuen Ford Fiesta Van nur ein Benziner, aber drei Diesel verfügbar.

Als kleinster Motor im Ford Transporter ist der Fiesta 1.25-Liter-Benziner mit 60 kW/ 82 PS erhältlich. Bei einem kombinierten Verbrauch von 5,2 l/100 km emittiert er 120 g CO2/km. Den Einstiegsdiesel vom Ford Fiesta Van markiert der 1,5-Liter-TDCi mit 55 kW/ 75 PS. Sein Verbrauch von 3,7 l/100 km entspricht einem CO2-Ausstoß von 98 g/km. Sparsamer, aber stärker ist der 70 kW/ 95 PS leistende 1.6-Liter-TDCi-Diesel, der sich 3,6 l/100 km genehmigt und 95 g CO2/km ausstößt. Noch effizienter ist der gleichstarke 1.6 TDCi ECOnetic: Der Fiesta Van verdankt dem serienmäßigem Start-Stopp-System hier einen Verbrauch von 3,3 l/100 km, was CO2-Emissionen von 87 g/km darstellt.

Konnektivitätssystem SYNC im Ford Fiesta Van vorbildlich

Eine Neuheit in der Mini-Transporter-Klasse ist das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC mit Notruf-Assistent, das beim neuen Ford Fiesta Van in der „Sport“-Ausstattung zum Standardumfang gehört und für die beiden anderen Ausstattungsvarianten zum Netto-Preis von 250 Euro geordert werden kann. Bei einem Unfall verständigt der Notruf-Assistent die Rettungskräfte – und zwar in 26 Nationen Europas jeweils in der Landesprache. Der Fahrzeugstandort wird hierbei als GPS-Koordinaten übertragen.

Active City Stop für den Fiesta Van optional

Im Ford Fiesta Van sorgt das gegen Aufpreis verfügbare Active City Stop-System für ein Mehr an Sicherheit: Um Auffahrunfälle bei niedrigen Geschwindigkeiten zu verringern, kontrolliert ein Laser-Sensor fortdauernd den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Wenn der Vordermann  langsamer wird oder plötzlich bremst, steigert das System frühzeitig den Bremsdruck und leitet sogar selbstständig den Bremsvorgang ein. Der Berganfahr-Assistent ist bei den Fiesta Van-Versionen „ECOnetic“ und „Sport“ serienmäßig.