Neuer Ford Focus ab sofort bestellbar

Der neue Focus startet bei 16.450 Euro

Ein komplett neues und funktional gegliedertes Interieur, fortschrittliche Motoren und eine besonders hohes Qualitätsniveau: Der modellgepflegte Ford Focus präsentiert sich bestens gewappnet für die zweite Halbzeit seines Produktzyklus.

Neuer Ford Focus ab sofort bestellbarDer neue Ford Focus ©Ford Media

Der neue Ford Focus ist seit dem 8. August bestellbar: Mit dem Basisbenziner 1.6 Ti-VCT und in der Grundausstattung „Ambiente“ berechnen die Ford Händler für das Schrägheckmodell 16.450 Euro, für die Stufenheck-Limousine 17.060 Euro und für den Focus Turnier 17.360 Euro. Der Focus Ambiente wartet serienmäßig neben höhenverstellbarem Fahrersitz und vorderen elektrischen Fensterhebern mit einer in Höhe und Reichweite verstellbaren Lenksäule sowie Leselampen vorn und hinten auf. Zudem rollt der Ford Focus 2014 stets mit dem MyKey-System mit individuell programmierbarem Zweitschlüssel, elektrisch justierbaren Außenspiegeln in Wagenfarbe, dem Berganfahrassistenten und das Ford EasyFuel-System zur Verhinderung von Fehlbetankungen zum Kunden. Das Sicherheitsprogramm umfasst ab Werk ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, ESP sowie Front-, Seiten-, Kopf- und Schulterairbags.

Mit dem Ford Focus auf Geschäftsreise? Aber ja!

Der Ford Focus Preis von mindestens 18.360 Euro für die darüber positionierte Trend-Ausstattung bringt zusätzlich zum Ambiente-Umfang ein CD-Audiosystem samt USB-Anschluss und Audio-Fernbedienung, beheizbare Außenspiegeln, einer verstellbare Lordosenstütze für den Fahrer, Drei-Speichen-Lederlenkrad und Lederschaltknauf, eine manuellen Klimaanlage sowie Türgriffe in Wagenfarbe. Ganz auf die Anforderungen von Berufs- und Vielfahrern hat Ford den ab 20.960 Euro erhältlichen Focus Business ausgestattet. Zusätzlich zum Lieferumfang der Trend-Version sind hier Annehmlichkeiten wie ein Navigationssystem einschließlich des Multimedia-Konnektivitätssystems Ford SYNC 2 mit 20,3-Zentimeter-Touchscreen und Notruf-Assistenten. Zum Standardumfang des Ford Focus Business gehören ferner Tempomat, Nebelscheinwerfer und das heckseitige Park-Pilot-System.

Im Focus Titanium geht’s nobel zu

Hohe Ansprüche erfüllt wie gehabt der ab der 22.060 Euro lieferbare Ford Focus Titanium. Zusätzlich zur Trend-Ausstattung sind hier LED-Ambientebeleuchtung, vordere Einstiegszierleisten mit „Ford“-Logo, elektrische Fensterheber hinten, die Ford Power-Startfunktion, ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer und ein automatisch abblendender Innenspiegel an Bord. Auch die Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Scheibenwischer mit Regensensor, vordere Sportsitze, Velours-Fußmatten und einen Dachhimmel aus Webstoff sowie den Scheinwerfer-Assistenten mit Tag/Nacht-Sensor hält das Ford Kompaktwagen-Topmodell serienmäßig bereit. Leicht erkennbar ist der Focus Titanium am Chrom-Trimm unterhalb der Seitenfenster, Nebelscheinwerfern und den 16-Zoll-Alufelgen im Zehn-Speichen-Look.