Neuer Honda Accord in Genf

Honda Accord Tourer und Limousine optisch aufgewertet

Auf dem Genfer Autosalon 2011 die jüngste Evolutionsstufe des Honda Accord zu Gast. Honda Accord Tourer und Limousine der 2011er Modellgeneration weisen unter anderem geringere Emissionen auf.

Neuer Honda Accord in GenfHonda Accord Tourer

So verhelfen dem Honda Accord neue Akzente an der Frontmaske zu einem sportlicheren Charakter. Die neue Generation von Honda Accord Tourer und Limousine lässt sich an den filigraneren Frontscheinwerfern mit Klarglasblinkern, umgestalteten Stoßfängern mit stärker betonten Lufteinlässen sowie einem vollständig verchromten Kühlergrill ausmachen. Die gehobeneren Ausstattungslinien Lifestyle, Executive und Type S kommen serienmäßig mit Bi-Xenon-Scheinwerfern nebst aktivem Kurvenlicht (ACL). Weiters wurde das Fahrzeugheck überarbeitet sowie das Farbangebot des neuen Modelljahrgangs um die Töne Alabaster Silver, Graphite Lustre und Celestial Blue Pearl ausgebaut.

Honda Accord Type S mit besonders anspruchvollem Interieur

Alle Honda Accord Type S-Modelle weisen sehr hochwertige, dunkelgraue Teilledersitze und einen schwarzen Dachhimmel auf. Akzente im Metall-Look sowie in rote Lack-Applikationen an Handbremse, Schaltknauf, Lenkrad und Türverkleidungen kontrastieren harmonisch mit den neuen Stoffen. Armaturen und Fußraum werden beim Type S rot beleuchtet. Dank der Verwendung besonderer Schäume im Bereich von Motorhaube und Armaturentafel ließ sich das ohnehin sehr niedrige Geräuschniveau im Fahrzeuginnenraum noch weiter reduzieren. Weiteren Anteil an dran hat auch die spezielle Heckscheibe. Die Schalleliminierung am Unterboden wurde zudem nochmals verbessert und durch geräuschminimierende Bauteile am Dieselpartikelfilter und dem Abgaskrümmer vom Honda Diesel erweitert.

Honda Accord Tourer und Limousine noch sparsamer

Honda Accord Tourer und Limousine profitieren weiter vom überarbeiteten 2.2 Liter i-DTEC Dieselmotor mit 150 PS. Durch die Verringerung innermotorischer Reibung ließen sich die CO2-Emissionen der Limousine mit 6-Gang-Schaltgetriebe um 9 g/km und mit Automatikgetriebe um 11 g/km vermindern. Damit bleibt das große Honda Modell unter der wichtigen 140-Gramm-Grenze. Der neue Frontspoiler und Verkleidungen am Fahrzeugboden optimieren die Aerodynamik. Zudem sorgen reibungsarme Radlager und rollwiderstandsoptimierte Reifen für einen weiteren Verbrauchsrückgang. Auch die neuen Honda Accord-Modelle mit Automatik glänzen durch geringere Reibungsverluste im Getriebe und optimierte Übersetzungsverhältnisse mit gesunkenem Verbrauch und CO2-Ausstoß.