Neuer Honda CR-V Black Edition auf der IAA

Schwarzmalerei am CR-V

Honda hat ein optionales Black Edition Paket zusammengestellt, das ausschließlich für schwarze Exemplare des CR-V verfügbar ist. Dieses Paket erweitert dunkler Erscheinung Black Theme durch die Ergänzung des Crystal-schwarzen Lackes.

Neuer Honda CR-V Black Edition auf der IAAHonda CR-V mit Black Edition Paket ©HONDA MOTOR EUROPE LIMITED

Wie bei jedem der Honda Zubehör-Pakete passen sich auch sämtliche Komponenten vom Black Edition Paket bestens an die Kanten und Kurven des CR-V an. Schon an der Front des Honda SUV sorgt das Paket mit einem Waben-Grilleinsatz samt Einfassung in Hochglanz-Schwarz – passend zur Karosseriefarbe – für mehr optische Präsenz des Honda CR-V.

Ein Bodykit verpasst dem CR-V Extradynamik

Das Heck des Honda CR-V krönt der Dachspoiler, der nahtlos über die Kofferraumscheibe in die Dachlinien übergeht. Er verleiht dem Honda Modell eine aerodynamische und sportliche Note. Elegante Trittbretter sind geschmeidig in die Linienführung integriert und machen beim CR-V das Ein- oder Aussteigen leichter. Front- und Heckunterfahrschutz in glänzendem Schwarz veredeln die Unterseite des Honda CR-V.

Zwei Felgentypen für den schwarzen Honda CR-V verfügbar

Die Honda Händler bieten für die Black Edition zwei in Gunpowder Black gehaltene Alufelgen an: das Design „Taurus“ im 18-Zoll Format und 19-Zöller vom Typ „Orion“. Neben dem neuen, ebenfalls auf der IAA in Frankfurt präsentierten CR-V 1.6 i-DTEC, ist das Black Edition Paket für alle CR-V Versionen wie dem hierzulande populären Honda CR-V 2.2 i-DTEC erhältlich. Es soll noch in diesem herbst über die Honda Autohäuser bezogen werden können.