Neuer Infiniti Q50 2013 ab Herbst im Handel

Infiniti bietet den Q50 auch als Hybrid an

Kaum ist der Genfer Automobilsalon 2013 vorbei, geht es für den Infiniti Q50 in den Endspurt: Das neueste der Infiniti Modelle soll für die Luxus-Abteilung von Nissan in Europa ab Herbst ein neues Kapitel beginnen.

Neuer Infiniti Q50 2013 ab Herbst im HandelInfiniti Q50 ©Nissan Motor Co., Ltd.

Der neue Infiniti Q50 wartet mit innovative Weltneuheiten auf und setzt neue Maßstäbe in punkto kundenspezifischer Anpassungsmöglichkeiten. So steckt unter der Haut des Q50, die Infiniti als „Premium-Design“ verstanden sein will, ein individuell anpassbares digitales Umfeld mit zwei Touchscreens für einfache und intuitive Bedienung; die Insassen nehmen auf neuen Komfortsitzen mit Wirbelsäulen-Unterstützung Platz – inspiriert durch Schwerelosigkeitsuntersuchungen der NASA. Demgegenüber erweist sich der klassenbeste Radstand, der der Infiniti Limousine üppige Beinfreiheit beschert, direkt bodenständig.

Q50 Hybrid rauscht in 5,5 Sekunden auf Tempo 100

Mit dem Q50 erweitert die Kategorie Premium-Limousinen im europäischen Mittelklasse-Segment künftig um ein sowohl attraktives wie auch sportliches Konzept: Der mit 364 PS reichlich leistungsstarke, erneut auf Rekordjagd befindliche Infiniti Q50 Hybrid 3.5 den Claim der Japaner: „Inspired Performance”. So rauscht das V6-befeuerte Infiniti Hybrid-Modell in weniger als 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dabei emittiert das Topmodell der Baureihe gemäß vorläufiger Werte unter 145 g/km CO2. Das Handling dürfte dank der per Direct Adaptive Steering, der ersten weltweit wählbare Unterstützung und Übersetzung der Lenkkraft sehr dynamisch ausfallen.

Infiniti Q50 auch mit Selbstzünder lieferbar

Der Q50 als erstes Infiniti Q Modell der neuen Generation für Europa ist mit seinem Hinterradantrieb, an den die Motorkraft über ein Handschalt- oder Automatikgetriebe geleitet wird, traditionell konstruiert. Traditionell sparsam ist auch der neue 2,2-l-Dieselmotor mit 170 PS und 400 Nm Drehmoment. Der Infiniti Diesel verbraucht knapp 4,4 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von unter 115 g/km gleichkommt und  beschleunigt den Q50 in unter neun Sekunden von 0 auf 100 km/h. Weiteren Stress vermeidet die sinnvolle Active Lane Control. Ab Herbst 2013 ist der neue Infiniti Q50 in ausgewählten Ländern Europas.