Neuer kleiner Benziner für die Volvo V40 Reihe

Einstiegsversion V40 T2 ab 22.550 Euro erhältlich

Ab Mai 2013 ist der Volvo V40 mit einem neuen, 120 PS/ 88 kW starken 1,6-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor verfügbar, der gegen Zahlung von 22.550 Euro den Vorführraum vom Volvo Händler verlässt.

Neuer kleiner Benziner für die Volvo V40 ReiheVolvo V40 ©Volvo Car Corporation

Die neue Basismotorisierung im Volvo V40 T2 ermöglicht einen preislich besonders ansprechenden Einstieg in die Kompaktwagen-Baureihe, die Volvo Deutschland im Herbst 2012 mit großem Erfolg in den Handel eingeführt hat. Der neue Benzin-Direkteinspritzer leistet 120 PS/ 88 kW und mobilisiert maximal 240 Nm Drehmoment. Der durchschnittliche Verbrauch des V40 T2 liegt gemäß vorläufiger Angaben bei 5,3 l/100 km, womit das kleinste aller Volvo Modelle auf einen CO2-Ausstoß von 124 g/km kommt.

Volvo V40 Verbrauch bei der D2-Ausführung gesunken

Darüber hinaus konnte Volvo die Verbrauchs- und Emissionswerte des Volvo V40 D2 zum neuen Modelljahr noch einmal reduzieren und damit die führende Rolle des schwedischen Premium-Herstellers hinsichtlich der Kraftstoffeffizienz hervorheben. So verbraucht der 1,6 Liter große Common-Rail-Vierzylinder-Selbstzünder in Kombination mit der manuellen Sechsgang-Schaltung nun noch 3,4 l/100 km, womit der V40 D2 88 g CO2/km emittiert.

V40 D2 nun auch mit Doppelkupplungsgetriebe verfügbar

Ab Mai kann der V40 D2 alternativ zum Schaltgetriebe ab Mai mit einem Powershift-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. In dieser Variante beläuft sich der Durchschnittsverbrauch beim Volvo V40 D2 auf 3,9 l/100 km, was CO2-Emissionen von 102 g/km gleich kommt. Wer den Volvo V40 Cross Country mit dem neuen Basisdieselmotor, muss mit 4,1 l/100 km einen geringfügig höheren Verbrauch hinnehmen. Entsprechend emittiert der sportlichen Kompaktwagen in der Cross Country-Ausführung 108 g CO2/km.