Neuer Lada Taiga 4×4 Avina

Der Taiga Preis vom Sondermodell startet bei 11.490 Euro

Der Lada Niva ist im Gelände bekanntermaßen ein echter Evergreen. Nun bietet Lada Deutschland den in zahlreichen Details verbesserten Offroader als Niva Taiga an. Und den gibt’s nun auch als Sondermodell namens Avina.

Neuer Lada Taiga 4×4 AvinaLada Taiga Avina mit Sonderzubehör ©LADA AUTOMOBILE GmbH

Der neue Lada Niva Taiga wird jetzt in qualitativ verbesserter Ausstattung eigens für die anspruchsvollen deutschen Kunden gefertigt. Neben den bekannten Highlights wie Untersetzungsgetriebe, Differentialsperre, ABS, elektronisches Gaspedal und Servolenkung werden am neuen Lada 4×4-Modell eine neue Schwellerschutzfolie sowie optimierte Scheibenwischerblätter und solider lackierte Stahlfelgen eingesetzt. Den letzten Schliff gibt’s dann im Lada Importzentrum Buxtehude in Form von Hohlraumkonservierung, Unterbodenschutz, Fensterschachtleisten- und Dachnahtversiegelung sowie Kühlergrillkeder.

Anderer Fahrgestellnummer als der alte Lada Niva

Außerdem bekommt der Lada Geländewagen stets obere sowie untere Schutzleisten und eine technische Durchsicht. Erkennen ist der neue Lada Niva Taiga auch an der Fahrgestellnummer, die statt mit XTA… jetzt mit WLX… beginnt. Dies alles gilt auch für das Sondermodell Avina. Die Lada Händler bieten den Kraxel-König einschließlich Camouflage-Dekor, einer JVC-Radioanlage und Windabweisern an den vorderen Seitenscheiben für 11.490 Euro an. Der Lada Taiga Preis ist dabei exklusive Transportkosten zu verstehen.

Extras für den Lada Taiga

Beim abgebildeten Lada Taiga 4×4 Avina wurde etwas tiefer ins Portmonee gegriffen, um einige Kreuzchen auf der Lada Zubehör-Liste setzen zu können. Der Avina-Sonderedition ließ man hier weitere Goodies wie schwarz lackierte DOTZ-Felgen, Trittbretter, einen Dachgepäckträger und Zusatzscheinwerfer zukommen. Der Lada Taiga Preis des abgebildeten Fahrzeugs beläuft sich auf 13.970 Euro zuzüglich Transportkosten.