Auto News, Auto Magazin
25.04.2012

Neuer Lexus GS offeriert Fahrdynamik in jeder Fahrsituation

Lexus GS 2012 mit bis zu vier Fahrmodi lieferbar

Das Fahrerlebnis im neuen Lexus GS wird durch die zahlreichen Verbesserungen an Fahrwerk, Bremsen und Assistenzsystemen noch dynamischer und genussvoller. Der Fahrer hat im Lexus GS 2012 die Wahl zwischen der ECO, NORMAL und SPORT S-Einstellung.

 
Fahrmodus-Selektor im neuen Lexus GS ©Toyota Deutschland GmbH Fahrmodus-Selektor im neuen Lexus GS ©Toyota Deutschland GmbH

Somit kann Fahrer vom Lexus GS 2012 gemäß seines persönlichen Fahrstils sowie der gegenwärtigen Straßen- und Verkehrsverhältnisse den jeweils am besten geeigenten Modus einstellen. Mit dem adaptiven variablen Fahrwerk AVS bestückte Lexus GS Modelle bieten zudem noch den SPORT S+ Modus an, der das adaptive variable Fahrwerk AVS und die elektrische Servolenkung EPS zugunsten einer besonders sportlichen Fahrweise steuert. In GS Modellen, die mit dem neuen Lexus Dynamic Handling System LDH kommen, trifft dies auch auf der variablen Lenkübersetzung VGRS und die aktiven Hinterradlenkung DRS zu.

Lexus GS kokettiert mit „sportlichen“ Fahrern

Wer im Lexus GS 2012 von „Normal“ den Wahlschalter nach rechts dreht, aktiviert den SPORT S Modus. Dabei wechselt die Instrumentenillumination auf Rot. In dieser Einstellung Modus, die einem eher engagierten und sportlich gemünzten Fahrstil entgegen kommt, spurtet der neue Lexus GS noch schneller los. Dies wird bei der Lexus Hybrid-Version über ein sensibleres Ansprechverhalten des Antriebs auf Gasbefehle erreicht, wohingegen bei den Ausführungen mit herkömmlichem Antrieb die Schaltzeiten der Automatik verringert werden.

Lexus GS 2012 auch als besonders umweltfreundlich zu bewegen

Im ECO Modus des Lexus GS, der eine besonders effiziente und umweltfreundliche Fahrweise unterstützt, wird über die Drosselklappensteuerung eine besonders sanfte Kraftentfaltung des Antriebs erreicht. Darüber hinaus minimiert die Klimaautomatik in diesem Modus ihren Energiekonsum, indem sie bei Temperaturen von mehr als 20°C auf Umluft schaltet und die Luftumwälzung in der höchsten Gebläse-Stufe senkt. In den ECO Modus gelangt man, durch Drehung des Wahlschalters aus der Standard-Einstellung NORMAL nach links. Die Armaturenbeleuchtung nimmt nun eine blaue Tönung an.

Themenrelevante Artikel
Weitere Artikel aus der Kategorie
Neuheiten