Neuer Lexus RX F Sport glänzt mit Extra-Dynamik

Flotter Fahrspaß im Lexus SUV nach Art des Hauses

Die neue Ausstattungslinie F Sport baut die Lexus RX Modellpalette um eine Variante aus, die den dynamisch-sportlichen Charakter vom Lexus Premium-SUV unterstreicht.

Neuer Lexus RX F Sport glänzt mit Extra-DynamikNeuer Lexus RX F Sport ©Toyota Deutschland GmbH

Optisch macht der neue Lexus RX F Sport durch die auffällige Gestaltung seiner Frontpartie auf sich aufmerksam. Sein großer und tief positionierter Diabolo Kühlergrill im speziellen F Sport Wabengitterdesign zeichnet ihn ferner klar als Mitglied der Lexus Modellfamilie aus. Tief verseknkte Nebelscheinwerfer sowie ein breiter Frontspoiler zur Optimierung der aerodynamischen Eigenschaften wurden elegant in den markanten, steil angestellten vorderen Stoßfänger integriert. An den Flanken vom Lexus SUV fallen die grau lackierten 19-Zoll-Alufelgen und das F Sport Emblem am vorderen Kotflügel ins Auge.

Lexus SUV auch als Hybrid-Modell zu bekommen

Im Innenraum des Lexus RX F Sport heben Schalthebel und Lenkrad in perforiertem Leder sowie das F SPORT Lenkrad-Emblem und die Pedalerie im Alu-Look den flotten Anspruch der neuen Ausstattungslinie hervor. Auch als F Sport gibt’s den RX mit zwei unterschiedlichen Antriebssträngen, so zum einen als Lexus RX 450h mit der fortschrittlichen Vollhybrid-Technologie. Der RX 350 mit einem 3,5-Liter-V6-Benziner und einem Sechsstufen-Multi-Mode-Automatikgetriebe kann über die Schaltwippen am Lenkrad auch dann sequenziell geschaltet werden, wenn sich der Wählhebel auf Position „D“ steht.

Lexus RX F Sport unterbindet Vibrationen

Darüber hinaus erhält das Lexus SUV ein Hochleistungs-Querdämpfersystem, das Karosserievibrationen im Keim erstickt und einen nochmals höheren Fahrkomfort sowie ein noch präziseres Eigenlenkverhalten sicherstellt. Anstelle einer konventionellen, starren Domstrebe verbindet im Lexus RX F Sport vorn ein hydraulischer Dämpfer die beiden Federbeindome, dessen Architektur sich an einem Einrohr-Stoßdämpfer orientiert. Das gleiche System findet in entsprechend angepasster Abstimmung Verwendung an der Hinterachse.