Neuer Mazda BT-50

Mazda Pick Up auf der Australian Motor Show 2010

Der Mazda BT-50 wurde von Grund auf als Lifestyle-Pickup neu entwickelt und konzipiert. Der Mazda Pick up ist eine Symbiose aus modernem Design, Wertigkeit und hoher Praktikabilität.

Neuer Mazda BT-50Mazda BT-50 Sketch ©Mazda Motor Europe GmbH

Der neue Mazda BT-50 wird am 15. Oktober 2010 im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Australian Motor Show 2010 vorgestellt. Der neue Mazda Pick Up steht im zentrum des Messeauftritts in „Down under“. Dort zeigt sich der Mazda Geländewagen als „Active Lifestyle Vehicle“, das mit seinem modernen und edlen Design die Grenzen und das konventionelle Image eines Pickup-Trucks überwindet und neu definiert. Als globales Modell wird der BT-50 2011 auch nach Europa kommen. Produziert wird der neue Mazda BT-50 im Mazda-Ford-Werk AutoAlliance Thailand (AAT) in Rayong.

Mazda BT-50 komplett neu

Der Mazda BT-50 wurde komplett neu entwickelt und gestaltet. Das Außendesign überzeugt mit einer frischen und dynamischen Linienführung. Die starke Präsenz vom Mazda Pick Up ist dabei auch Ausdruck einer hohen Wertigkeit, die durch eine angespannte, an einen Athleten erinnernde Karosserie und die dynamische Formgebung unterstrichen wird. Der BT-50 vereint alle diese Elemente gelungen und ist dabei gleichzeitig immer und auf den ersten Blick als Mazda zu erkennen. Der Mazda Geländewagen antizipiert damit jene Eigenschaften, die von jedem Mazda Pkw ausstrahlt und gibt im Pickup-Segment gleichzeitig eine neue Richtung vor.

Mazda Pick Upmit großer Käuferschicht

Der Mazda BT-50 beeindruckt nicht nur durch sein Äußeres und die gewohnt erstklassige Verarbeitung. Tatsächlich stellt der Mazda Pick Up Truck ein interessantes Angebot für Kunden, die einen aktiven Lebensstil bevorzugen, für Familien genauso wie für Handwerker dar oder auch schlicht für alljene, die mit ihrem Fahrzeug einfach Spaß haben wollen. Ebenfalls auf der Australian Motor Show steht die neue Generation der SKY-Motoren aus. Die Mazda SKY-Benzin und –Dieselantriebe spielen eine wichtige Rolle bei der Umsetzung des Mazda Ziels, im Vergleich zu 2008 bis 2015 den Flottenverbrauch über alle Modelle um 30 Prozent zu senken.