Neuer Peugeot 308 rollt am 21. September in den Handel

Den 308 prägen puristisches Design und das Peugeot i-Cockpit

Am 10. September feierte der neue Peugeot 308 auf der IAA in Frankfurt Weltpremiere. Am 21. September präsentiert sich der Kompaktwagen nun bereits bei Sonderschauen teilnehmender Peugeot Händler in Deutschland.

Neuer Peugeot 308 rollt am 21. September in den HandelDer neue Peugeot 308 ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Als erstes Peugeot-Modell basiert der neue 308 auf der modularen Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform 2). Gegenüber dem Vorgänger ließ sich das Gewicht so um 140 Kilogramm senken. Damit ist der neue Peugeot 308 2013 der leichteste Vertreter seiner Kategorie – und mit 425 cm Länge gleichzeitig die kürzeste Limousine der Kompaktklasse. Der neue 308 verörpert eine puristische Eleganz. Ihn kennzeichnen die trapezförmige Heckpartie sowie ab der ab Ausstattungslinie Allure der große, in Chrom gerahmte Frontgrill und die serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer.

Hoher Bedienkomfort im Peugeot 308

Im 308 garantiert das innovative Peugeot i-Cockpit hohen Bedienkomfort. Es beschert dem Fahrer vom Peugeot Kompaktwagen ein kleines Volant und optimal im Blickfeld des positionierte Instrumente. Die Bedienelemente sind über den 9,7 Zoll Touchscreen zu finden. Hierüber lassen sich unter anderem die Klimaautomatik oder das Multimediasystem steuern. Die Sicherheitsausstattung des Peugeot 308 umfasst serienmäßig sechs Airbags, ABS und das elektronische Stabilitätsprogramm EPS samt der Antriebsschlupfregelung ASR. Gegen Aufpreis bieten die Peugeot Autohäuser Assistenzsysteme wie etwa den Totwinkel-Assistent an.

Neuer 308 ab 16.450 Euro erhältlich

Zum Marktstart kann der Peugeot 308 mit drei sparsamen Benzinern und zwei Dieselmotoren von 60 kW/ 82 PS bis 115 kW/ 155 PS geordert werden. Dem 85 kW/ 115 PS starken 1.6 l e-HDi Diesel mit Start-Stopp-System und Leichtlauf-Reifen verbraucht kombiniert 3,7 l/ 100 km du  emittiert entsprechend 95 g CO2/km. Der Peugeot 308 Preis startet bei 16.450 Euro für die Benziner, die Selbstzünder beginnen bei 19.550 Euro. Ab Frühjahr 2014 reicht Peugeot einen neue Dreizylinder-Turbobenziner und unterschiedliche BlueHDi-Versionen nach.