Auto News, Auto Magazin
16.05.2012

Neuer Peugeot 4008: Allrounder für jeden Tag

Peugeot SUV feiert Deutschland-Premiere auf der AMI 2012

Die Weltpremiere des Peugeot 4008 auf dem Autosalon Genf 2012 im März gehörte zu den Messe-Highlights. Nun gibt der neue 4008 auf der Auto Mobil International 2012 (AMI) in Leipzig sein Deutschland-Debüt.

 
Peugeot 4008 ©PEUGEOT Deutschland GmbH Peugeot 4008 ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Die Löwenmarke aus Frankreich baut mit dem Peugeot 4008 ihr bisheriges Angebot aus 4007, 3008 und 3008 HYbrid4 in der stark zunehmenden Klasse der Lifestyle-SUV und Crossover. Der 4008 kann beim Peugeot Händler ab sofort bestellt werden. Der Peugeot 4008 Preis beginnt bei 31.790 Euro für den Allure HDi FAP 115. Mit dem HDi FAP 150 ist das Peugeot SUV ab 33.790 Euro erhältlich. Der Peugeot 4008 ist in Deutschland ausschließlich mit der besonders luxuriösen und edlen Ausstattungslinie „Allure“ Dieselmotor und aktivem Allradantrieb zu bekommen. Er ist über dem Crossover 3008 positioniert und stellt einen kompakten Allrounder für jeden Tag dar.

Peugeot SUV glänzt mit zahlreichen Komfortfeatures

Der Peugeot 4008 will mit seinem Design, das Dynamik und Ästhetik vereint, bewusst differenzieren. Die Kunden erwartet eine umfangreiche Serienausstattung, die zum Beispiel mit Keyless-System, Xenon-Scheinwerfern mit LED-Tagfahrlicht, akustischen und optischen Einparkhilfen, Klimaautomatik, Soundanlage, Bordcomputer, Multifunktions-Lederlenkrad, Temporegel- und Bluetooth-Freisprechanlage inklusive Audiostreaming sowie flotten 18-Zoll-Alufelgen aufwartet. Gegen Aufpreis kann das neue Peugeot SUV unter andrem mit einem Panorama-Glasdach samt elektrischer Jalousie und LED-Ambienteillumination, einem Audiosystem mit neun Lautsprechern und insgesamt 710 Watt Gesamtleistung aus dem Hause Rockford-Fosgate oder einem Navi einschließlich Rückfahrkamera bestückt werden.

Peugeot 4008 ist einer sparsamsten Allradler seiner Klasse

Im Peugeot SUV kommen zwei Selbstzünder zum Einsatz, die beide serienmäßig eine Sechsgang-Handschaltung und eine Start-Stopp-Automatik aufweisen. Als 4008 1.6 HDi FAP 115 (84 kW/115 PS) verbraucht der kompakte Allradler gemäß NEFZ lediglich 4,9 l/100 km und emittiert 129 g CO2/km. Mit der Motorisierung 1.8 HDi FAP 150 (110 kW/150 PS) sind es 5,6 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 147 g/km gleichkommt. Damit gehört der Peugeot 4008 zu den effizientesten und entsprechend schadstoffärmsten Vertretern seines Segments. Der aktive Allradantrieb AWC (All Wheel Control) ist auch anspruchsvollen Situationen bestens gewachsen und gibt jederzeit ein hohes Gefühl von Fahrsicherheit. Per Drehknopf lassen sich die drei Antriebsmodi 4WD, 2WD und Lock auswählen.

Themenrelevante Artikel
Weitere Artikel aus der Kategorie
Neuheiten