Neuer Range Rover mit neuem Diesel

Range Rover TDV6 besonders effizient

Gestern feierte in London die neue Generation des Range Rover Weltpremiere – und mit ihr ein besonderer Diesel: der fortschrittliche 3,0-Liter-TDV6. mit 190 kW/ 258 PS Leistung sowie geringen Verbrauchs- und Abgaswerten. Marktstart ist im Frühjahr 2013.

Neuer Range Rover mit neuem DieselDer neue Range Rover ©Land Rover Deutschland GmbH

Der neue Range Rover TDV6 ist ebenso kraftvoll wie der bisherige TDV8, unterbietet diesen in punkto bei Spritverbrauch und CO2-Ausstoß jedoch um eindrucksvolle 22 Prozent. Verbunden mit Start-Stopp-System glänzt der neue TDV6 mit CO2-Emissionen von lediglich 196 g/km. Diese hervorragenden Werte gehen aber nicht mit mangelnder Leistung einher. Beim 3,0-Liter-Sechszylinder liegt das maximale Drehmoment von 600 Nm schnell an, sodass der Spurt von 0 auf 100 km/h überschaubare 7,9 Sekunden dauert.

Noch ein zweiter Range Rover Diesel im Angebot

Zweite Dieseloption neben dem Range Rover TDV6 ist der nicht minder beeindruckende SDV8. Neben seidenweichem Lauf und überraschend geringen Abgaswerten punktet der 4,4-Liter-Achtzylinder in der neuen Modellgeneration mit einer auf 249 kW/ 339 PS erhöhten Leistung und einem maximalen Drehmoment von beachtlichen 700 Nm, das schon zwischen 1750 und 3000 Touren zur Verfügung steht. Damit saust der neue Range Rover SDV8 nun in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Range Rover Supercharged nach wie vor Topmodell

Topmotorisierung im Range Rover-Programm ist der 5,0-Liter-V8-Kompressor mit 375 kW/ 510 PS. Mit der unbändigen Kraft des Triebwerks wird die Fahrt mit dem Range Rover zum Ritt auf der Kanonenkugel – vor allem, da der neue Range Rover Supercharged noch schneller beschleunigt. Den Standardsprint absolviert die Topvariante in nur noch 5,4 Sekunden; bei 250 km/h wird der Vorwärtsdrang elektronisch abgeregelt. Gleichzeitig erweist sich das zeitgemäße Powerpaket als effizienter und sauberer.