Neuer Renault Clio Collection

Neues Clio Einstiegsmodell bietet viel Komfort zum günstigen Preis

Der neue Clio Collection schickt den populären Renault Clio Campus in Rente und basiert auf der kürzlich abgelösten dritten Renault Clio Generation. Der Renault Clio Preis startet bei 9.990 Euro für den Zweitürer; der viertürige Clio Collection kostet 1000 Euro mehr.

Neuer Renault Clio CollectionDer neue Renault Clio Collection ©Renault Deutschland AG

Der neue Renault Clio Collection kommt ab Werk mit Klimaanlage samt Pollenfilter und das 2×20-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion, AUX-IN zum Anschluss externer Audiogeräte und Bedienungssatellit am Lenkrad. Des weiteren enthält die Serienausstattung vordere elektrische Fensterheber, die tempoabhängige elektrische Servolenkung, die Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie den Bordcomputer. Lenkrad und Fahrersitzes lassen sich beide in der Höhe verstellen, sodass Fahrer jeder Größe und Statur im Clio Collection in den Genuss einer bequeme Sitzposition kommen. Darüber hinaus zählt die im Verhältnis 2:1 geteilt umklappbare Rückbank zum Serienumfang.

Renault Clio Verbrauch mit 5,6 l/100 km nicht sonderlich zeitgemäß

Als Motorisierung für den Clio Collection ist ausschließlich der 55 kW/ 75 PS starke Benziner 1.2 16V 75 verfügbar. Dem erprobten Vierzylinder langen im Renault Kleinwagen 5,6 l/100 km, was einen CO2-Ausstoß von 130 g/km darstellt. Der Sechzehnventiler mit Leichtmetall-Zylinderkopf und oben liegender Nockenwelle stemmt sein maximales Drehmoment von 107 Nm bei 4.250 Umdrehungen. Das drehfreudige Triebwerk sorgt mit 13,4 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h und 167 km/h Höchstgeschwindigkeit für akzeptable Fahrleistungen. Die Kraftübertragung an die Vorderräder obliegt einem manuellen Fünfgang-Getriebe.

Sechs Airbags im Clio Collection Minimum

Im zweitürigen Renault Clio Collection ersetzen serienmäßige Anti-Submarining-Airbags unter der Sitzfläche der vorderen Sitzplätze den zweiten Gurtstraffer. Zusätzlich wird das Fahrzeug ab Werk mit je zwei adaptive Front- und Seitenairbags geliefert. Die hinteren Fensterplätze warten außerdem mit Isofix-Verankerungspunkten für Kindersitze auf. Auch in punkto aktive Sicherheit schlampt der Clio Collection nicht: Das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Antriebsschlupfregelung und die Untersteuerungskontrolle USC gehören zum Standardumfang. Zudem sind das Antiblockiersystem und der automatische Bremsassistent beim neuesten, deswegen aber nicht zwangsläufig modernsten der Renault Modelle an Bord.