Neuer Renault Clio RS glänzt mit Renn-Technologie

Clio RS bringt Downsizing-Prinzip ins Hot Hatch-Segment

Der neue Renault Clio RS macht Formel 1-Technologie für viele Kunden erschwinglich. Trotz seiner beachtlichen Performance punktet der Clio RS mit hoher Alltagstauglichkeit wie vier Türen und Multimedia-Navigationssystem ab Werk.

Neuer Renault Clio RS glänzt mit Renn-TechnologieDer neue Renault Clio RS ©Renault Deutschland AG

Der neue Renault Clio RS weist mit Launch Control, elektronischer Differenzialsperre, Schaltpaddles am Lenkrad, Heckdiffusor sowie dem RS Drive-Schalter zur individuellen Abstimmung der Motor-, Getriebe- und Fahrwerks­charakteristik serienmäßig modernste Systeme aus dem Motorsport auf. Der von Grund auf neu entwickelte 1,6-l-Turbobenziner TCe 200 EDC mit Direkteinspritzung sowie einem umfassenden Technikpaket aus der Formel 1 leistet 147 kW/ 200 PS, erlaubt 225 km/h Spitze und beschleunigt den Clio RS der jüngsten Generation in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment von 240 Nm liegt im neuen Clio-Topmodell ab 1.750 Touren an

Clio RS Verbrauch deutlich gesunken

Mit dem neuen Renault RS-Modell zieht das Downsizing-Konzept in die Performance-Kategorie ein. Trotz der beeindruckenden Eckdaten langen dem Clio RS im Schnitt 6,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer, 23 Prozent weniger als beim ebenso starken Vorgänger mit 2,0-Liter-Sauger. Dies ergibt einen CO2-Ausstoß von 144 Gramm pro Kilometer und macht den stärksten Vertreter der Renault Clio-Baureihe zum Vorbild für Komfort und Effizienz in seiner Klasse. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder obliegt beim Renault Clio RS 2013 ab Werk dem Sechsgang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe (Efficient Dual Clutch). Im Race-Modus benötigen die Gangwechsel weniger als 150 Millisekunden.

Der Renault Clio RS verhehlt seinen Sportsgeist nicht

Die typischen Merkmale des neuen Clio RS umfassen ein Leitblech in der Frontschürze, dessen Gestaltung von den Frontflügeln der Formel 1-Rennwagen inspiriert ist. Einen dynamische Touch verleiht dem Design auch der breite Lufteinlass mit weit außen positionierten LED-Tagfahrleuchten. Die Optik bestimmen zudem der Diffusor und der Dachspoiler am Heck, die dem werksseitigen Renault Clio Tuning-Modell bei hohem Tempo genügend Abtrieb sicherstellen. Hinzu kommen verchromte Auspuff-Doppelendrohre und 17-Zoll-Alufelgen, die gegen Aufpreis 18-Zöllern weichen. Auf die Zugehörigkeit zur Renault Sport Familie weist der prominent unter dem Rhombus angebrachte Schriftzug „R.S.“ hin.