Neuer Renault Trafic punkte mit viel Platz und geringem Durst

Der neue Trafic ist nicht nur antriebsseitig auf dem neuesten Stand

Der neue Renault Trafic punktet nicht nur mit zahlreichen Karosserievarianten, das optimale Lösungen für jede Branche ermöglicht. Der neue Trafic ist in zwei Radständen von 3,1 und 3,5 Metern sowie in zwei Längen von 5,0 und 5,4 Metern erhältlich.

Neuer Renault Trafic punkte mit viel Platz und geringem DurstDer neue Renault Trafic ©Renault Deutschland AG

Im Renault Trafic kommt nach der Markteinführung im September 2014 zur Basis-Laderaumhöhe von 1,4 Metern darüber hinaus ab Frühjahr 2015 die Hochdach­Version mit 1,9 Meter hohem Frachtraum hinzu. Das Laderaumvolumen im Trafic Kastenwagen liegt bei 5,2 bis 8,6 Kubikmeter. Außerdem bieten die Renault Händler den Trafic bereits zum Marktstart als Doppelkabine, Plattform­Fahrgestell und in der Pkw-Ausführung Combi an. Maßgeschneiderte Sonderaufbauten für unterschiedliche Branchen in Kooperation mit renommierten Auf- und Umbauherstellern vervollständigen das Renault Transporter-Programm. Alles in allem haben die Kunden ab Werk die Wahl zwischen 270 Varianten.

Trafic mit vier neuen 1,6-Liter-Turbodiesel-Motoren verfügbar

Den Renault Trafic befeuern besonders kompakte, aber leistungs­starke Motoren mit Turbo­aufladung, die sparsam im Verbrauch sind und nur wenig CO2 ausstoßen. Zudem sorgen die langen Wartungsintervalle beim neuen Trafic für niedrige Betriebskosten: Die routinemäßige kleine Inspektion mit Ölwechsel steht nur alle 40.000 Kilometer oder zwei Jahre an. Insgesamt gibt’s für den Trafic vier neu entwickelte, durchzugsstarke 1,6-Liter-Turbodiesel. Die beiden Einstiegsdiesel dCi 90 und dCi 115 mit 66 kW/90 PS respektive 84 kW/114 PS weisen je einen Turbolader mit variabler Turbinengeometrie auf. Gegenüber zu den 2,0-Liter-Selbstzündern des Vorgängers erlauben sie eine Kraftstoffeinsparung von rund einem Liter pro 100 Kilometer.

Renault Trafic auch mit Biturbo-Diesel erhältlich

Die Renault Nutzfahrzeuge Trafic Energy dCi 120 mit 88 kW/120 PS sowie Energy dCi 140 mit 103 kW/140 PS und Start-Stop-System verfügen erstmals über Twin-Turbo-Setups. Hier gehen zwei hintereinander geschaltete, verschieden große Turbolader drehzahlabhängig einzeln oder zusammen zu Werke. Dies resultiert in gleichermaßen sattem Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen sowie mehr Leistung im hochtourigen Bereich. Sparsam ist der neue Renault Trafic dennoch:  So konsumiert der Trafic Energy dCi 120 in der Pkw-Variante Combi 5,7 1 l/100 km und emittiert 149 g CO2/km – Klassenbestwert. Der entsprechend motorisierte Renault Kastenwagen kommt auf 5,9 l/100 km, was einen CO2-Ausstoß von 155 g/km darstellt. Dies sind rund 1,6 Liter weniger als beim vergleichbar befeuerten Vorgänger.