Neuer Skoda Fabia bis zu 17 Prozent effizienter

Alle Motoren des neuen Fabia erfüllen die EU-6-Abgasnorm

Anfang Oktober debütiert neue Skoda Fabia 2014 auf dem Pariser Autosalon. Der Skoda Kleinwagen brilliert in Sachen Verbrauch und Emissionen und wird um bis zu 17 Prozent sparsamer als das Vorgängermodell.

Neuer Skoda Fabia bis zu 17 Prozent effizienterDer neue Skoda 1.4 TDI ©2014 ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Der neue Skoda Fabia erhält durchweg neue, besonders verbrauchseffiziente Motoren der neuesten Generation. Das Fabia-Programm der europäischen Skoda Händler umfasst einschließlich der GreenLine-Version vier Benziner und drei Dieselmotoren. Alle Triebwerke kommen den Anforderungen der neue EU-6-Abgasnorm nach und sind serienmäßig mit Start-Stopp-System und Bremsenergie-Rekuperation versehen. Schaltvorgänge finden von Hand  oder automatische über das DSG-Doppelkupplungsgetriebe statt. Das neueste der Skoda Modelle wiegt ausstattungsbereinigt bis zu 65 Kilogramm weniger als der Vorgänger. Die Basisversion vom Skoda Fabia mit 1,0 MPI-Dreizylinder kommt ohne Fahrer auf ein Leergewicht von 980 Kilogramm.

Neuer Fabia mit vollständig neuer Motorenpalette

Die angebotenen Benziner für den Skoda Fabia verfügen über drei oder und vier Zylinder. Die 1.0 MPI-Dreizylinder warten mit indirekter Einspritzung auf, die Vierzylindertriebwerke sind aufgeladene TSI mit 1,2 Liter Hubraum. Das Leistungsspanne erstreckt sich von 44 kW/60 PS bis zu 81 kW/110 PS. Dieselfans steht der neue Skoda Fabia in drei Leistungsstufen des neuen, ausschließlich direkteinspritzenden und turboaufgeladenen Common-Rail-Aggregats mit 1,4 Liter Hubraum zur Wahl. Der Motorblock der Dreizylinderkonstruktion besteht aus Aluminiumlegierung. Das Leistungsspektrum der Selbstzünder reicht wie beim Fabia der zweiten Generation von 55 kW bis 77 kW, zum Einsatz kommen nun jedoch die erwähnten 1.4 TDI-Aggregate anstelle der zuvor genutzten 1.6 TDI-Motoren.

Der Skoda Fabia Greenline ist ein echter Sparfuchs

Als genügsamster Fabia rollt der gegen Ende des Jahres 2015 erhältliche Skoda Fabia 1.4 TDI GreenLine mit dem 55 kW/75 PS-Diesel. Dank Start-Stopp-System, Bremsenergie-Rückgewinnung und Leichtlaufreifen sowie gezielten Optimierungen der aerodynamischen Eigenschaften wie etwa durch leichte Tieferlegung trumpft der neue Skoda Fabia GreenLine mit einem Verbrauch von gerade mal 3,1 l/100 km auf, was einem CO2-Ausstoß von 82 g/km entspricht. Damit wird der neue Fabia GreenLine ab 2015 der umweltschonendste Skoda mit herkömmlichen Antrieb sein, allein noch geschlagen vom erdgasbetriebenen Skoda Citigo G-Tec.