Neuer Skoda Octavia: Serienproduktion angelaufen

Octavia 2013 ab Ende Januar im Handel

Mit Markteinführung im Januar 2013 wird der neue Skoda Octavia Maßstäbe im Kompaktwagen-Segment setzen. Soeben feierte diese dritte Octavia Generation ihren Produktionsstart in Mladá Boleslav.

Neuer Skoda Octavia: Serienproduktion angelaufenDer neue Skoda Octavia ©Škoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Auto hat gestern in Mladá Boleslav die Serienfertigung des neuen Octavia offiziell aufgenommen. Die dritte Generation des Bestsellers setzt in der Kompaktklasse neue Bestwerte in Sachen bei Raumangebot, Funktionalität, Sicherheits- und Komfort-Technik, Design und Preis-/Wert-Verhältnis. Ab Ende Januar 2013 geht der neue Skoda Octavia in den ersten europäischen Märkten an den Start. Für die Produktion der dritten Octavia Generation führte Skoda eines der umfangreichsten Modernisierungs- und Erweiterungsprojekte in der Historie des Stammwerkes in Mladá Boleslav durch.

Neuer Skoda Octavia erfordert Erweiterung der Kapazitäten

Schwerpunkt der Maßnahmen ist der Ausbau der Fertigungslinie für Octavia/Rapid, deren Kapazität nach und nach von 800 auf 1.200 Fahrzeuge pro Tag zulegt. Neben dem neuen Skoda Octavia und dem Rapid wird in Mladá Boleslav auch der Skoda Fabia montiert. „Der Start des Skoda Octavia ist nach dem Skoda Rapid im August bereits der zweite große Produktionsanlauf innerhalb kürzester Zeit in unserem Stammwerk“, hob Michael Oeljeklaus hervor, Skoda Vorstand Produktion und Logistik. „Die ganze Mannschaft, insbesondere Produktion, Planung, Werkzeugbau und Logistik, haben ein Riesenprojekt erfolgreich gestemmt, und das bei gleichzeitig weiterlaufender Fertigung der anderen Modelle am Standort.“

Octavia soll internationalen Auftritt stärken

„Der Octavia ist das Herz der Marke Skoda “, sagt deren Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Unsere Mannschaft hat mit Kompetenz und Leidenschaft den besten Octavia aller Zeiten entwickelt. Dieses Auto ist in jeder Hinsicht eine Klasse für sich. Es ist ein großartiger Moment, heute in unserem Stammwerk den Startschuss für die dritte Generation zu geben.“ Als zentraler Stützpfeiler der Wachstumsstrategie soll der neue Skoda Octavia die Erfolgsgeschichte seiner Vorgänger mit Nachdruck fortführen und die Position der tschechischen VW-Tochter auf internationalem Parkett weiter festigen.