Neuer Suzuki Swift Sport auf der IAA 2011

Ein 160 PS starker Suzuki Swift

Der neue Suzuki Swift Sport wird auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt präsentiert. Das Topmodell der Suzuki Swift-Reihe verspricht durch flottes Design, agiles Handling und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung großen Fahrspaß

Neuer Suzuki Swift Sport auf der IAA 2011Neuer Suzuki Swift Sport ©SUZUKI INTERNATIONAL EUROPE GMBH

Der Suzuki Swift Sport feiert eine ausgesprochen sportliche Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA): Der japanische Kleinwagen- und Allradspezialist stellt die neueste Generation vom Swift Sport, den sportlichen Ableger des Topsellers Swift vor. Auch mit dem serienmäßigen Sicherheitspaket dürfte er beim Suzuki Händler punkten: Die leichte, sehr steife und energieabsorbierende Karosserie, sieben Airbags einschließlich Vorhangairbags und Knieairbag für den Fahrer sowie das elektronische Stabilitätsprogramm geben den Passagieren bestmöglichen Schutz.

Suzuki Swift Sport innen so aufregend wie außen

Der neue Suzuki Swift Sport wird von einem noch aggressiveren und sportlicheren Design gekennzeichnet. Die Front dominiert der große Kühlergrill, der unmissverständlich auf den sportlichen Anspruch des Fahrzeugs hinweist. Seine dynamische Optik hat die neue Spitzenversion der Suzuki Swift-Reihe außerdem der klaren und konsequenten Linienführung zuzuschreiben, die Sportlichkeit wie auch Leistung symbolisiert. Das Interieur des Swift Sport greift die unverwechselbare Außengestaltung auf: Eine modische Ausstattung und ausgesuchte Materialien garantieren größtmögliche Fahrfreude.

Suzuki Swift mit Sportfahrwerk und Spezialaufhängung

Im Suzuki Swift Sport mobilisiert der intern M16A bezeichnete 1,6-Liter-Benziner 136 PS (100 kW) und maximal 160 Nm Drehmoment. Der Vierzylinder ist ideal an das serienmäßige 6-Gang-Schaltgetriebe angepasst. Rasante Fahrleistungen und ein niedrigerer Verbrauch sind das Ergebnis der umfassenden Entwicklungsarbeiten. Beim Suzuki Swift Tuning wurde auch das Fahrwerk samt der neu entwickelten Hinterradaufhängung nicht vernachlässigt. Es verschafft dem Swift Sport eine hervorragende Kurvenstabilität sowie ein noch sportlicheres und stabileres Handling.