Neuer Toyota Verso Diesel mit BMW-Knowhow

Der neue Verso startet zu Preisen ab 21.200 Euro

Mit einem neuen effizienten Dieselmotor rollt der neue Toyota Verso 2014 zu Beginn des nächsten Monats in die Vorführräume der deutschen Toyota Händler.

Neuer Toyota Verso Diesel mit BMW-KnowhowToyota Verso ©Toyota Deutschland Gmbh

Wahlweise kommt der Toyota Van mit fünf oder sieben Sitzen und ist ab 21.200 Euro erhältlich. Der Toyota Verso Preis des Siebensitzers startet bei 24.550 Euro. Außerdem halten die Toyota Autohäuser zum Marktstart des neuen Verso eine 0%- Finanzierung bereit. Die wichtigste Neuerung des neuen Verso gibt’s unter der Motorhaube. Dort residiert erstmals ein Turbodiesel aus der Zusammenarbeit zwischen Toyota und BMW. Der Vierzylinder im Verso 1.6 D-4D mobilisiert 82 kW/112 PS und stemmt zwischen 1.750 und 2.250 Touren 270 Nm Drehmoment. Der neue 1,6-Liter-Selbstzünder verkörpert den Basisdiesel des kompakten Toyota Vans und ist zugleich sparsamster Motor der Baureihe.

Neuer Toyota Verso Diesel acht Prozent sprsamer

Das neue Triebwerk des Verso wurde von der BMW Group gefertigt und durch Toyota Motor Europe für den Einsatz im Kompaktvan modifiziert und angepasst. Er ist mit einer Sechsgang-Handschaltung von Toyota verbunden und wiegt 20 Kilogramm weniger als der Vorgänger-Diesel 2.0 D-4D. In der neuen Motorisierung beschleunigt der Verso in 12,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und läuft 185 km/h Spitze. Gegenüber dem 2.0 D-4D wurde die Kraftstoffeffizienz nochmals um acht Prozent verbessert. Im Mittel konsumiert der 1.6 D-4D 4,5 l/100 km. Der CO2-Ausstoß ging von 129 auf 119 g/km zurück. Hieran ist auch das serienmäßige Start-Stop-System beteiligt, ebenfalls ein Novum in der Toyota Verso-Familie.

Verso 2014 mit fünf Triebwerken lieferbar

Der Selbstzünder des Toyota Verso punktet nicht nur mit spontanem Ansprechverhalten. Das Drehmoment verläuft geradlinig über ein breites Drehzahlband; auch über 3.000 Umdrehungen ist so eine kraftvolle Leistungsentfaltung sichergestellt. Die Getriebeübersetzungen wurden auf eine Kombination von hoher Fahrdynamik mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und hohem Geräuschkomfort optimiert. Neben dem neuen Selbstzünder können die Verso-Kunden vier weitere Motorisierungen wählen: den 2.2 D-CAT Diesel mit 130 kW/177 PS, den 2.2 D-4D mit 110 kW/150 PS sowie die Valvematic Benziner mit 1,6 Litern und 97 kW/132 PS oder mit 1,8 Litern und 108 kW/147 PS.