Neuer Toyota Verso startet bei 21.150 Euro

Verso Preis sinkt für die Ausstattungslinien Life und Executive

Der neue Toyota Verso kommt am 13. April 2013 zu einem unveränderten Einstiegspreis von 21.150 Euro in den Handel. Verso-Kunden bekommen dann sogar mehr Ausstattung zum gleichen Preis.

Neuer Toyota Verso startet bei 21.150 EuroDer neue Toyota Verso ©Toyota Deutschland GmbH

Künftig weist die Toyota Verso Basisversion Blinker in den Außenspiegeln, Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer auf. Die Verso Preise der mittleren Ausstattungsreihe Life und der Topausstattung Executive sinken um bis zu 400 Euro, während auch hier der Serienumfang zulegt. Der Toyota Verso Life ist ab 23.550 Euro erhältlich. Der Modellwechsel beschert dieser Verso-Trimmlinie zusätzlich unter anderem 16-Zoll-Alufelgen, Chrom-Applikationen außen und innen, getönte hintere Seitenscheiben, elektrisch anklappbare Außenspiegel, eine Klimaautomatik, eine Temporegelanlage mit -begrenzer, lederbezogene Türverkleidungen, beheizbare Vordersitze sowie das Multimediasystem Toyota Touch TM.

Aerodynamischer Feinschliff senkt beim Verso den Verbrauch

Zu Preisen ab 28.550 Euro gibt’s das neue Verso Topmodell Executive. Dunkelgraue 17-Zoll-Alufelgen und Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sind hier ab sofort serienmäßig. Zudem umfasst der kompakte Toyota Van Parksensoren vorn und hinten, das Smart-Key-System für schlüsselloses Öffnen/Schließen der Türen und Starten des Motors, Teilledersitze, Abblendlichtautomatik, Regensensor und der automatisch abblendende Innenspiegel. Gespart wird auch an der Tankstelle: Durch die optimierte Aerodynamik der Front ging der Verbrauch in allen Ausstattungen und Motorisierungen zurück, die CO2-Emissionen sinken abhängig vom Antrieb um bis zu 17 g/km.

Das Toyota Verso Motorenprogramm

Der 97 kW/ 132 starke Toyota Verso 1.6-l-Valvematic-Benziner ist mit eiem Sechsgang-Schaltgetriebe versehen, während der 108 kW/ 147 PS leistende 1.8-l-Benziner auch mit dem stufenlos-variabel übersetzten Multidrive S Getriebe zu bekommen ist. Das Toyota Diesel-Angebot für den Verso starett mit dem 2.0 D-4D-Diesel mit 91 kW/ 124 PS. Je 2.2 l groß sind der D-4D mit 110 kW/ 150 PS sowie der D-CAT mit 130 kW/ 177 PS. Die 150 PS-Ausführung bieten die Toyota Händler auch mit einem Sechsstufen-Automatikgetriebe an, für die anderen Selbstzünder gibt’s ausschließlich manuelle Sechsgang-Getriebe.