Neuer VW cross up! ab sofort bestellbar

VW up! Preis für den Cross up! startet bei 13.950 Euro

Mit dem neuen VW cross up! bauen die Wolfsburger das Portfolio der viersitzen up!-Reihe aus. Das neuste der VW Cross-Modelle kann ab sofort beim Volkswagen Händler zu einem Einstiegspreis ab 13.950 Euro geordert werden.

Neuer VW cross up! ab sofort bestellbarDer neue VW cross up! ©Volkswagen AG

Der neue VW cross up! ist leicht an den schwarze beplankten Radhäusern und Schwellern sowie rundum verlaufende Türschutzleisten mit cross up!-Schriftzug zu erkennen. Die silbereloxierte Dachreling, in „light silver metallic“ gehaltene Außenspiegel und Stoßfänger mit silberfarbenen Einsätzen akzentuieren die Erscheinung der neuen VW up!-Version. Das um 15 mm höher gelegte Fahrwerk und die glanzgedrehten 16 Zoll Alufelgen vom Typ „cross“ mit 185/50er Reifen bescheren der neusten VW SUV-Abwandung den gewünschten Offroad-Look

VW cross up! in fünf Farben erhältlich

Den cross up! gibt’s in fünf Karosserielacken, wobei die oberen Bereiche der Stoßfänger und die Türgriffe in Wagenfarbe kommen, während die Blenden der B-und C-Säulen sowie die Fensterrahmen schwarz gespritzt sind. Die Serienausstattung des VW cross up! umfasst unter anderem vier Türen mit Zentralverriegelung und Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber vorn, Nebelscheinwerfer, elektrisch justier- und beheizbare Außenspiegel, eine asymmetrisch umlegbare Rückbank, eine Multifunktionsanzeige sowie das elektronische Stabilitätsprogramm ESC.

Der cross up! leistet 75 PS

Das Interieur des VW cross up! veredeln neben Sitzbezügen in Rot oder Anthrazit, dem Armaturenbrett in Rot, Schwarz oder Dark Silver) und Textilfußmatten das Lederlenkrad und der lederne Handbremsgriff mit Kontrastnähten. Chrom-Einfassungen an Lüftungsdüsen und Tachometer sowie Einstiegsleisten mit cross up!-Schriftzug komplettieren den Auftritt. Die lifestyleorientierte Volkswagen up!-Ausführung ist ausschließlich mit 55 kW/ 75 PS leistendem Dreizylinder-Benziner und manuellem Fünfgang-Getriebe erhältlich.