Neuer VW Golf Variant TDI BlueMotion ab morgen bestellbar

So umweltschonend zeigte sich zuvor kein Golf Variant

Volkswagen läutet am Donnerstag in Deutschland den Vorverkauf des neuen Golf Variant TDI BlueMotion ein. Der kompakte VW Kombi ist aktuell eines der sparsamsten Autos.

Neuer VW Golf Variant TDI BlueMotion ab morgen bestellbarDer neue VW Golf Variant TDI BlueMotion ©Volkswagen AG

Der neue VW Golf Variant TDI BlueMotion wird von einem neu entworfenen 1.6 TDI mit 81 kW/ 110 PS befeuert. Der Vierzylinder-Selbstzünder verbraucht im Schnitt 3,3 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 87 g/km entspricht. Diverse Modifikationen der speziellen Golf Variant-Version sind am geringen Spritverbrauch maßgeblich beteiligt. So ließ sich die Aerodynamik gegenüber den übrigen Golf Modellen unter anderem per Tieferlegung um 15 mm, geschlossenem Kühlergrilleinsatz, teilweise geschlossenen Lüftungsgitter, einer verbesserten Kühlluftführung und besonderem Unterbodenverkleidungen optimieren.

Weitere Sparmaßnahmen am VW Golf Variant

Das niedrige Gewicht des Golf Variant TDI BlueMotion, die Start-Stopp-Automatik, Bremsenenergie-Rekuperation, Leichtlaufreifen und eine länger übersetztes Sechsgang-Handschaltung leisten des Weiteren ein Beitrag zur enormen Wirtschaftlichkeit. Damit erweist sich der VW Golf Variant für Tankstellen-Knauser als einer der sparsamsten Kombis der Welt – ohne mit Einbußen an Komfort, Sicherheit oder Dynamik des Fahrzeugs zu nerven.

Golf Variant TDI BlueMotion umfassend ausgestattet

Wie alle VW Golf Variant kommt auch die umweltschonende BlueMotion-Ausführung vom Golf Kombi stets mit asymmetrisch teilbaren und faltbaren Rücksitzlehnen samt Fernentriegelung, Klimaanlage, sieben Airbags, elektronischer Differenzialsperre XDS+ und etlichen anderen Details zum Kunden. Als Exklusivfarbe für den besonderen Golf Variant bieten die VW Händler die Außenfarbe „Clearwater Blue Metallic“ an. Der VW Golf Preis für den BlueMotion-Sparfuch beginnt bei 23.675 Euro.