Neuerungen beim Lada 4×4

Interessante Aktion der teilnehmenden Lada Händler

Wer sich schon immer gerne eine Lada Niva kaufen wollte, sich wegen fehlender Fahrassistenzsysteme bisher aber nicht dazu durchringen konnte, darf sich nun zum Lada Händler aufmachen: Seit einigen Wochen gibt es ABS für den Matschathleten.

Neuerungen beim Lada 4×4Lada 4x4 mit Sonderzubehör ©LADA AUTOMOBILE GmbH

Der Lada 4×4 ist ein echtes Geländewagen-Urgestein und kaum zu schlagen, was Offroad-Fähigkeiten angeht: Permanenter Allradantrieb, zuschaltbare Differentialsperren und Untersetzung stellen das Vorankommen auch in widrigsten Umgebungen sicher. Doch wie sehr das auch als Lada Niva bekannte Fahrzeug abseits der Straße zu glänzen wusste, so spielte seine Ausstattung in Bezug auf Komfort und Sicherheit immer eine etwas nachrangige Rolle. Doch in diesem Punkt hat sich im Hause Lada manches geändert.

Spezialangebot beim Lada Händler wahrnehmen

So gibt’s für den Lada 4×4 nun zum ersten Mal ein ABS – Freunde des unbevormundeten Fahrspaßes werden sich sicher daran stören, doch aus der Warte der Sicherheit stellt die elektronische Stotterbremse einfach mal eine echten Zugewinn dar. Ein Zugewinn ist auch die Radioanlage mit 4-fach-Lautsprechern, die für beste Unterhaltung sorgen. Das beides gibt’s bei jedem an dieser Aktion teilnehmenden Lada Händler zum Listenpreis von 11.750 Euro zuzüglich Transportkosten.

Lada 4×4 individuell ausstatten

Das Lada Zubehör-Programm für den 4×4 bietet wie gewohnt eine große Auswahl verschiedenster Dinge an, um den Geländewagen dem persönlichen Geschmack und Bedarf anzupassen. So hat Lada Deutschland unter anderem Dachgepäckträger, Rammbügel, andere Rad-Reifen-Kombinationen, Dekorfolien, Zusatzscheinwerfer oder auch Kofferraumwannen im Angebot. Was am Lada 4×4  in welcher Zusammensetzung besonders sinnvoll ist, wissen – wie könnte es auch anders sein – die Lada Händler.