Neues Bentley Continental GT Speed Convertible auf der NAIAS 2013

Die Bentley Continental Cabrio-Topversion lockt mit 625 PS

Seine Weltpremiere feiert das Bentley Continental GT Speed Convertible auf der Automesse in Detroit im Januar 2013. Neben kraftvolle Karosserielinien und sportlichem, modernem sowie handgefertigter Luxus bietet das 2,4-Tonnen-Geschoss knallharte Performance.

Neues Bentley Continental GT Speed Convertible auf der NAIAS 2013Das Bentley Continental GT Speed Convertible ©Bentley Motors Lim

Das Bentley Continental GT Speed Convertible greift auf die gleichen Antriebsleckereien zurück, die in seinem Stallgenossen, dem Bentley Continental GT Speed Coupé, Aufsehen erregten. Der W12 Motor mit 625 PS, Doppelturboaufladung und 48 Ventilen schiebt das neue Bentley Continental Cabrio in von 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist gut für ein Spitzentempo von 325 km/h. Der Sprint von 0 auf 160 km/h ist in kurzen 9,7 Sekunden absolviert. Das maximale Drehmoment von strammen 800 Nm liegt durchgängig zwischen 2000 bis 5000 Umdrehungen an und erlaubt zusammen mit dem permanenten 4×4-Antrieb für ein müheloses und souveränes Vorankommen.

Bentley Continental GT Speed Convertible legt an Effizienz zu

Mit bis zu 180 Millionen Berechnungen in einer Sekunde erfüllt das ME17 Motormanagementsystem im Bentley Continental Cabrio-Topmodell aktuelle Ansprüche und stellt damit eine exakte Steuerung der Turbolader und des Drehmoments sicher. Wie das Speed Coupé ist das neue Bentley Continental GT Speed Convertible mit einem Bremsenergie-Rekuperationssystem versehen. In Kombination mit dem eng gestuften Achtgang-Quickshiftgetriebe senkt es Verbrauch und CO2-Ausstoß gegenüber dem GT Speed der ersten Generation um 15 Prozent. In diesem Zug kommt der Fahrer vom neuen Bentley Cabrio auch in den Genuss einer gestiegenen Reichweite.

Purer Fahrspaß im Bentley Continental Cabrio

Das neue Bentley Continental GT Speed Convertible hat zwei Herzen in seiner Brust: Ein Wechsel des Wählhebel von „Drive“ in den Sport-Modus erweckt die besonders dynamische Seite zum Leben. Das direkter ansprechende Gaspedal, Gangwechsel bei höheren Drehzahlen und flottes „Block Shifting“ (etwa Wechsel vom 8. in den 4. Gang) sorgen für ein unmittelbares Beschleunigungserlebnis. Der Performance-Zuwachs wird begleitet von der beeindruckende Klangkulisse der Auspuffanlage, die mit kernigen Grollen die unter der Motorhaube lauernde Kraft noch weiter betont.