Neues Blinklicht im Audi A8

Beim Blinken erstrahlen LED sequenziell in Abbiegerichtung des A8

Im neuen Audi A8 baut sich das Blinklicht aus nacheinander aufleuchtenden LED-Elementen auf, dadurch ist der Abbiegewunsch auch bei schwierigen Bedingungen leichter zuzuordnen. Audi präsentiert den überarbeiteten A8 im September auf der IAA in Frankfurt.

Neues Blinklicht im Audi A8Neues Blinklicht im Audi A8 ©Audi AG

Der neue Audi A8 hat Blinker, die die Abbiegerichtung anzeigen, was die Verkehrssicherheit deutlich steigern kann. Die Leuchten liefern ein optisches Signal, das auch aus großer Distanz oder widrigen Sichtverhältnissen unmissverständlich und rasch erkennbar ist. In den optimierten Scheinwerfern vom größten der Audi Modelle befinden sich je 18 Leuchtdioden in einem Streifen nebeneinander, auf sieben Blöcke aufgeteilt. In den Rückleuchten von Audi A8 W12 bis hin zum A8 3.0 TDI ermöglichen je 24 LED in acht Segmenten die dynamisierte Fahrtrichtungsanzeige.

Blinker am A8 wortwörtlich ein Highlight

Blinkt der A8, erleuchten die Blöcke im Takt von 20 Millisekunden hintereinander von innen nach außen in die gewünschte Richtung. Nach 150 Millisekunden sind alle Segmente hell, für weitere 250 Millisekunden strahlen sie mit voller Leuchtkraft. Danach erlischt der Fahrtrichtungsanzeiger des Audi A8, das Lichtspiel beginnt von neuem. Dennoch, eine alte Idee in modernem Gewand: Sequentielle Blinker am Heck bot bereits der sportlich-luxuriöse Mercury Cougar in den späten 1960er Jahren

A8 in Sachen Licht wegweisend

Am Audi A8 lassen sich die Matrix LED-Scheinwerfer nicht nur wegen des pfiffigen Blinlichts als zukunftsweisende Innovation bezeichnen. Pro Scheinwerfer erzeugen 25 Leuchtdioden ein hochvariables Fernlicht. Stellt die A8-Bordkamera andere Fahrzeuge fest, blenden die Audi Matrix LED Scheinwerfer das Fernlicht in den betroffenen Teilbereichen aus, indem es einzelne Dioden dimmt oder ganz deaktiviert. In den übrigen Bereichen bleibt eine äußerst helle Ausleuchtung bestehen. Zudem verfügen die Audi Matrix LED-Scheinwerfer über ein navigationsbasiertes Kurvenlicht und zusammen mit dem Nachtsichtassistent ein Markierungslicht zur Warnung von und vor Fußgängern.