Neues Einstiegsmodell für den Bentley Flying Spur

Der Flying Spur V8 wendet sich an Aufsteiger

Auf dem Genfer Autosalon ist zurzeit der neue Bentley Flying Spur V8 zu bestaunen. Die neue Flying Spur Version richtet sich an Kunden, die von einer Premium-Limousine in einen Bentley aufsteigen möchten.

Neues Einstiegsmodell für den Bentley Flying SpurDer neue Bentley Flying Spur V8 ©Bentley Motors Limited

Den Bentley Flying Spur V8 befeuert der 4,0-l-Biturbo-V8 mit 507 PS/373 kW und 660 Nm Drehmoment. Er beschleunigt die Bentley Limousine in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h- und erlaubt satte 295 km/h Höchstgeschwindigkeit. Dieses beeindruckende Leistungsvermögen flankiert die üppige Reichweite von 840 km. Sie ist der cleveren Motorentechnologie mit Zylinderabschaltung, intelligentem Wärmemanagement und Bremsenergie-Rekuperation zuzuschreiben. Wie beim Flying Spur W12 leitet eine Achtstufen-Automatik von ZF die Motorkraft an den permanenten Allradantrieb, der Traktion und Fahrstabilität in allen Straßen- und Wetterlagenbedingungen garantiert.

Der Bentley Flying Spur V8 ist leicht zu erkennen

Dem Flying Spur V8 beschert die computergesteuerten Luftfederung, die Fahrbahnunebenheiten unbeschwert ausbügelt, maximalen Fahrkomfort. Kleine, aber markante Designkniffe heben den neuen Flying Spur V8, der ab Frühjahr an die Kunden ausgeliefert wird, von seinem W12-Stallgenossen ab. Die Auspuffendrohre in Gestalt einer liegenden Acht weisen auf den neuen Antrieb hin, während das markante Bentley Emblem im Stil der V8-Modelle über einen roten Einsatz verfügt. Die Lufteinlassgitter in der Frontschürze sind in Schwarz gehalten und tragen einen schwarzen Einsatz in Flügelform.

Im Flying Spur-Basismodell geht’s äußerst nobel zu

Der neue Bentley Flying Spur V8 lässt sich serienmäßig gleichermaßen als rollendes Büro oder Hort der Entspannung. Die Touchscreen-Fernbedienung ruht in der furnierten Mittelkonsole im Fond und bietet den Fahrgästen per Knopfdruck Zugriff auf die Steuerung von Klimaautomatik und Infotainmentsystem. Die optionale Multimedia Specification umfasst eine Rear-Seat-Entertainment-Anlage. Der Flying Spur V8 kommt mit einem einfarbigen Interieur, Holzfurnier der Sorte Dark Fiddleback Eucalyptus, einteiliger Drei-Sitz-Rückbank, einfacher Armlehne für Fahrer und Beifahrer sowie lackierten 19-Zoll-Alufelgen im Classic-Design. Standardmäßig stehen sieben Lack- und vier Innenraumfarben zur Wahl.